• 3D-CAD-Software DesignSpark Mechanical von RS Components
    erhält Upgrade
  • Die neueste Version der kostenlosen 3D-Modellierungssoftware ermöglicht äußerst kostengünstige und schnelle Prototypenentwicklung 


Mörfelden-Walldorf, 27. November 2018 - RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Multi-Channel Distributor, hat eine neue Version von DesignSpark Mechanical vorgestellt. Die jetzt verfügbare Version 4.0 des kostenlosen 3D-CAD-Modellierungstools stellt das erste Update des Tools seit drei Jahren dar. Version 4.0 bietet neue Funktionen und eine intelligentere Design-Engine sowie eine insgesamt höhere Geschwindigkeit und Leistung.

DesignSpark Mechanical ging 2013 an den Start und wurde gemeinsam mit SpaceClaim, dem führenden Anbieter von flexibler und erschwinglicher 3D-Modellierungssoftware für Ingenieure, entwickelt. Die Software richtet sich an Studierende, professionelle Entwickler sowie Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieure in Unternehmen jeder Größe und ermöglicht Benutzern eine schnelle Prototypenentwicklung und schnelles Reverse Engineering von physischen Objekten.

Die neue Version bietet eine Reihe von Verbesserungen der Benutzeroberfläche und die Einführung eines Blending- (oder Ausformungs-)Tools. Das Blending-Tool kann Rotations-, periodische oder Blechübergänge schaffen. Neben diesen Verbesserungen führt RS eine neue Funktion für das automatische Speichern und verschiedene Verbesserungen an vorhandenen Tools innerhalb der Software sowie die Fähigkeit zur Fehleranalyse der Festkörpergeometrie einschließlich Tipps zur Behebung ein. Diese Erweiterungen und Verbesserungen basieren auf dem Feedback der zahlreichen Nutzer von DesignSpark Mechanical.

Darüber hinaus ist DesignSpark Mechanical Version 4.0 das erste kostenlose Software-Tool, das die beliebte Open Source-Slicing-Software Ultimaker Cura nahtlos integrieren kann. Diese wichtige neue Funktion ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen RS und Ultimaker, einem der weltweit größten 3D-Druckunternehmen. Die Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Entwürfe mithilfe von Profilen für 3D-Drucker und -Materialien, die von Experten getestet wurden, zu optimieren und den Arbeitsablauf so zu gestalten, dass die bestmögliche Effizienz erreicht wird.

Weitere wichtige Funktionen der Version 4.0 sind: Unterstützung von 4K- und Ultra-HD-Monitoren, Umschalten zwischen mehreren Grafiktreibern und -modi, die Möglichkeit, 3D-Geometrie in das Open Source-OpenVDB-Dateiformat von DreamWorks zu exportieren, und verschiedene kleinere Softwareoptimierungen. Das Tool unterstützt jetzt 14 neue Sprachen: Tschechisch, Niederländisch, Finnisch, Ungarisch, Koreanisch, Malaiisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Thai und Türkisch.

„Diese neue Version von DesignSpark Mechanical setzt bei kostenlosen und kostengünstigen 3D-CAD-Modellierungstools neue Maßstäbe in Hinsicht auf Benutzerfreundlichkeit und Leistung“, so Mike Bray, Vice President von DesignSpark. „Das Update auf Version 4.0 ist ein weiteres Beispiel für unser Engagement bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung der DesignSpark Suite. Darüber hinaus ist unsere Software nicht nur für unsere Kunden, sondern für alle Nutzer kostenlos. Unser grundlegendes Ziel ist es, Hindernisse für Ingenieure zu reduzieren und die Kosten zu vermeiden, die dazu führen, dass viele der besten Ideen nicht umgesetzt werden.“

Die neueste Version von DesignSpark Mechanical kann jetzt unter www.rs-online.com/designspark/mechanical-download-and-installation heruntergeladen werden.

© RS Components GmbH

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag