• AC-Filter-Filmkondensatoren bestehen THB-Test bei 40°C, 93% RH über 56 Tage bei Nennspannung
  • Robuste AC-Filter-Filmkondensatoren mit metallisierter Polypropylenfolie zeichnen sich durch extrem stabile Kapazitäts- und ESR-Werte in feuchter Umgebung aus

Malvern (USA)/Selb – 3. Mai 2021 – Für den Einsatz in feuchten Umgebungen optimiert wurde die neue Serie von metallisierten Polypropylen-Filmkondensatoren für AC-Filteranwendungen von Vishay Intertechnology. Die neuen AC-Filterkondensatoren MKP1847C von Vishay Roederstein bestehen den anspruchsvollen THB- (temperature humidity bias) Test (40°C, 93% relative humidity für 56 Tage bei Nennspannung) ohne signifikante Veränderung ihrer elektrischen Eigenschaften.

Zu den Besonderheiten diese Kondensatoren zählen extrem stabile Kapazitäts- und ESR-Werte über lange Zeiträume unter widrigen Einsatzbedingungen. Im Vergleich zu Bauteilen der Vorgängergeneration bieten die AC-Filterkondensator der Serie MKP1847C bei gleichen Abmessungen eine höhere Feuchtigkeitsfestigkeit und sind dazu auch noch preisgünstiger. Die robusten Bauteile eignen sich ideal zur Verwendung als Eingangs- oder Ausgangsfilter in USVs, Wechselrichtern für erneuerbare Energien und Schweißequipment.

Die AC-Filterkondensatoren der Serie MKP1847C decken den weiten Kapazitätsbereich von 1 µF bis 70 µF ab, haben Toleranzen von ±10% und Nennspannungen von 230 VAC, 
250 VAC, 275 VAC, 310 VAC bis 350 VAC. Sie haben eine niedrige Eigeninduktivität von <1 nH pro mm Anschlussdrahtlänge, einen maximalen Peakstrom von bis zu 750 A und eine Effektivstrombelastbarkeit von bis zu 26 A. Ihr Gehäuse ist aus flammhemmendem Kunststoff mit einer Kunstharzfüllung. Ausgelegt sind sie für hohe Betriebstemperaturen bis +105ºC.

Lieferbar sind die AC-Filterkondensatoren der Serie MKP1847C ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen; die Lieferzeit beträgt zwölf Wochen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag