• AEC-Q200-qualifizierte Dickschicht-Hochleistungswiderstände sparen Bauteile und Kosten ein
  • Die für direkte Kühlkörpermontage vorgesehenen Widerstände bieten Nennbelastbarkeiten bis 800 W und Pulsfestigkeiten bis 1500 J

Malvern (USA)/Selb – 19. Februar 2020 – Vishay Intertechnology präsentiert als erster Hersteller AEC-Q200-qualifizierte Hochleistungswiderstände. Die für die direkte Kühlkörpermontage vorgesehenen Widerstände LPSA 300, LPSA 600 und LPSA 800 von Vishay Sfernice zeichnen sich durch hohe Nennbelastbarkeit und Pulsfestigkeit aus. Hierdurch können in Automobilanwendungen die Anzahl der Bauelemente und die Kosten eingespart werden.
Diese Widerstände eignen sich zur Verwendung als Lade- und Entladewiderstände für Wechselrichter und sonstige Energiewandler in Elektrofahrzeugen (EV), Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV). Mit Nennbelastbarkeiten von 300 W, 600 W bzw. 800 W ermöglichen es diese Bauteile den Entwicklern, in solchen Anwendungen mehrere Widerstände kleinerer Leistung durch einen einzigen Widerstand zu ersetzen. Außerdem können sie durch ihre hohe Pulsfestigkeit von 400 J bis 1500 J (für Pulse mit einer Dauer von 0,05 s bis 0,5 s) größere Drahtwiderstände ersetzen und sparen dadurch Leiterplattenfläche.
Ausgelegt sind die neuen Widerstände für Betriebstemperaturen bis +175°C´, dazu decken sie einen weiten Wertebereich von 0,03 Ohm bis 900 kOhm ab. Weitere Besonderheit ist ihre hohe Durchschlagsfestigkeit von bis zu 12 kVeff. Die RoHS-konformen Bauteile sind induktivitätsfrei, mit Toleranzen ab ±1% erhältlich und haben die von der Automobilindustrie geforderten Zuverlässigkeitstests (d. h. ausgedehnte Temperaturwechsel bei 1.000 Zyklen und 1.000 Stunden Betriebslebensdauer) bestanden.
Lieferbar sind die Widerstände LPSA 300, LPSA 600 und LPSA 800 ab sofort in Muster- und Serienstückzahlen; die Lieferzeit beträgt zehn bis zwölf Wochen.


Über Vishay Intertechnology, Inc. (www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (Tickersymbol VSH) und in der ”Fortune 1000”-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Bauelemente von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgung und Medizintechnik. Vishay bringt immer wieder technische Innovationen hervor, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag