• Apacer bringt das erste vollständig bleifreie Speichermodul der Welt auf den Markt
  • Modul übertrifft die Anforderungen der RoHS-Umweltschutz-Richtlinie

Eindhoven, 2. Mai 2023 – Apacer, ein führender Hersteller von industriellen SSDs und DRAM, hat das erste vollständig bleifreie Speichermodul der Welt entwickelt. Es übertrifft nicht nur die Anforderungen der aktuellen EU-RoHS-Richtlinie, sondern erspart Kunden auch die Inanspruchnahme der Ausnahmeregelung für Blei RoHS 7(c)-I. Das vollständig bleifreie Speichermodul wird zunächst für DDR5-DRAM-Module (UDIMM, SODIMM, RDIMM, ECC UDIMM, ECC SODIMM) zum Einsatz kommen.

Dieser technologische Durchbruch hilft Kunden, entsprechende Produkte frühzeitig zu planen und zu entwickeln, während sie gleichzeitig negative Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren. Damit demonstriert Apacer seinen praxisorientierten Ansatz hinsichtlich ESG (Environmental, Social, Governance) und nachhaltiger Entwicklung.

Die derzeit auf dem Markt befindlichen Speichermodule enthalten Blei in ihren Widerstandselementen. Daher können sie die Anforderungen der RoHS-Richtlinie nicht vollständig erfüllen und müssen die Ausnahmeregelung für Blei gemäß RoHS 7(c)-I geltend machen. In Anbetracht der immer strengeren Umweltvorschriften auf der ganzen Welt kann man sich jedoch nicht darauf verlassen, dass Ausnahmeklauseln eine langfristige Lösung darstellen. Um dieses Problem zu lösen, hat Apacer nach langer Forschungs- und Entwicklungsphase erfolgreich das weltweit erste vollständig bleifreie Speichermodul entwickelt. Die darin verwendeten brandneuen, vollständig bleifreien Widerstandselemente entsprechen den RoHS-Umweltschutzstandards und beeinträchtigen die Leistung des ursprünglichen Speichermoduls in keiner Weise. Dieser technologische Durchbruch wird die Speicherindustrie in eine grünere und umweltfreundlichere Richtung führen und den Weg zu mehr Nachhaltigkeit ebnen.

Apacers President CK Chang, erklärte in einer Pressekonferenz, dass „der internationale Trend zu immer strengerem Umweltschutz geht und Probleme wie Metallverschmutzung und Vergiftung durch große Mengen von Elektronikschrott nicht unterschätzt werden dürfen. Apacer beschäftigt sich seit langem mit ESG-Themen und möchte in diesem Bereich eine führende Rolle in der Elektronikindustrie einnehmen. Deshalb hat das Unternehmen schon früh in die Produktforschung und -entwicklung entsprechender Bereiche investiert. Das erste vollständig bleifreie Speichermodul von Apacer wird zunächst für DDR5-DRAM-Module zum Einsatz kommen. Dadurch können unsere Partner nicht nur die unangenehme Zeitspanne verkürzen, in der sie auf gesetzliche Änderungen reagieren müssen, sondern auch die negativen Auswirkungen von Blei auf die Umwelt und den menschlichen Körper verringern. Für Marken, die in die Entwicklung bleifreier Produkte einsteigen wollen, ist es eine ideale Wahl.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag