Werbung

  • Apacer startet Massenproduktion seiner industriellen DDR5-Speicher gemäß JEDEC 1.0

Eindhoven, 10. Mai 2022 – Apacer beginnt mit der Massenproduktion seiner industriellen DDR5 UDIMM, SODIMM, RDIMM, ECC UDIMM und ECC SODIMM Speicher gemäß des Standards JEDEC Raw Card Revision 1.0. Damit ist Apacer einer der ersten Speichermodulhersteller, der mit der Massenproduktion von DDR5 beginnt, und verschafft sich so einen Wettbewerbsvorsprung. Zudem kann Apacer die Implementierung von DDR5-Industrieanwendungen beschleunigen und die Einführung von High-End-Anwendungen, wie AIoT, Server, Rechenzentren und High-Performance Computing (HPC) weiter vorantreiben.

Die JEDEC Solid State Technology Association hat erst kürzlich die DDR5 UDIMM, SODIMM und RDIMM Raw Card Revision 1.0 Standards für die Massenproduktion veröffentlicht.

Aktuell befinden sich alle DDR5-Produkte auf dem Markt noch in der Entwicklungsphase. Apacer startet die Massenproduktion eines kompletten Sortiments an industriellen DDR5-Speichern, die dem JEDEC-Standard Version 1.0 entsprechen, was die Produktstabilität und -zuverlässigkeit erheblich verbessert. Die Timing-Definitionen und Übertragungsgeschwindigkeiten sind zudem konform zum neuesten JEDEC JESD79-5A DDR5 SDRAM-Standard, um die Datenzugriffslatenz für eine optimale Leistung weiter zu verkürzen.

Wichtige Speicherparameter, die im SPD (Serial Presence Detect) des industriellen Speichers abgelegt sind, sind anfällig für ungewöhnliche Schwankungen der Stromversorgung, menschliche Fehlbedienung und Probleme beim Motherboard-Design. Diese können sich auf die Stabilität eines industriellen Systems auswirken und sogar Probleme mit ordnungsgemäßen Boot-Verfahren verursachen. Um dem entgegenzuwirken, hat Apacer ein umfassendes Upgrade der industriellen DDR5-Speicher angekündigt, das eine kostenlose SPD-Schreibschutztechnologie beinhaltet. Sie reduziert das Risiko von Ausfallzeiten, die durch das Löschen oder Verändern von SPD-Daten verursacht werden, erfüllt die hohen Anforderungen industrieller Anwendungen und erhöht die Systemzuverlässigkeit.

Apacer bietet die branchenweit umfassendste Produktlinie industrieller DDR5-Speicher mit UDIMM-, SODIMM-, RDIMM-, ECC-UDIMM- und ECC-SODIMM-Spezifikationen. Aktuell sind Ausführungen mit 8 GB, 16 GB und 32 GB Kapazität erhältlich. Für 5G-, AIoT- und Edge-Computing-Anwendungsszenarien können alle industriellen Apacer DDR5-Speicher zudem Schutztechnologien unterstützen, z. B. Anti-Verschwefelung, 30 µ dicke Goldfinger, Underfill und Conformal Coating. So bieten sie eine extrem hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit und damit die optimale Unterstützung für industrielle Anwendungen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag