- Im Januar: Online Release-Event des SMT-Technologieführers
- ASM stellt Neuheiten 2021 im Livestream vor

München, 16. Dezember 2020 – Am 27. Januar 2021 präsentiert Technologieführer ASM neueste Entwicklungen für die SMT-Fertigung als Livestream im Internet. Eines der Highlights von „ASM Impact - Release Winter 2021“ ist die neue Version der SIPLACE TX micron für höchste Präzision und Effizienz für SiPs und Module. Premiere feiern am Jahresanfang gleich zwei neue Factory-Softwarelösungen, die herstellerunabhängig und über die gesamte Fertigung hinweg Maschinen und Prozesse integrieren: die Asset- und Maintenance-Management-Lösung ASM Factory Equipment Center und ASM FactoryChat, ein cloudbasiertes Kommunikations- und Wissens-Tool für den Shopfloor. Bei den bestehenden Produkten werden Neuerungen im Bereich der Druck-, Inspektions- und Bestücklösungen sowie innovative Erweiterungen der Smart Factory Suite ASM Works vorgestellt. Details zur Agenda und Anmeldung zum „ASM Impact – Release Winter 2021“ unter https://www.asm-smt.com/de/aktuelles/asm-release-event-2021/.

In zwei einstündigen Livestream-Veranstaltungen präsentiert ASM am 27. Januar 2021 um 9:00 Uhr und 15:00 Uhr seine aktuellen Neuheiten an Hard- und Software-Lösungen für die SMT-Fertigung.

„Das Kunden-Feedback auf unsere erste Livestream-Veranstaltung im Sommer spornt uns an, ASM Impact im Halbjahres-Rhythmus entsprechend unserer Innovations-Release-Zyklen zu veranstalten“, erklärt Alexander Hagenfeldt, Leiter Global Product Marketing bei ASM. „Zweimal im Jahr gibt unser Portfolio-Management neue Entwicklungen frei. Darüber wollen wir unsere Kunden weltweit zeitnah informieren. Auch abseits der neuen Produkte gibt das ‚Release Winter 2021’ den Anwendern neue Möglichkeiten an die Hand, ihre Fertigungen produktiver, zuverlässiger und auch resilienter zu gestalten. Mit den Informationen aus Livestream, Expertenchats und unseren Follow-Ups können sich Elektronikfertiger mit wenig Zeitaufwand umfassend informieren – ohne Reisen, bequem von ihrem Schreibtisch aus.“

Bereits während der Vortrags- und Präsentationsrunde können die Teilnehmer über Chatfunktionen Fragen stellen oder für sie wichtige Details im Anschluss in Spin-Off-Sessions direkt mit den ASM Spezialisten klären. Darüber hinaus stellt ASM jedem Teilnehmer ein umfassendes Informationspaket zur Verfügung.

Zusätzlich zu der Overview- und Release-Veranstaltung ASM Impact gibt es in den darauffolgenden Tagen weitere Möglichkeiten zur Detailinformation in den ASM In-depth Online-Veranstaltungen.

Höchste Präzision und Effizienz für SiPs und Module

Mit der neuen Version SIPLACE TX micron steigert ASM die Bestückleistung um 23 Prozent auf nun bis zu 96 000 BE/h (Bauelemente pro Stunde). Die Maschine deckt über Optionen die drei Präzisionsklassen 25, 20 und 15 µm @ 3 σ in einer Plattform ab, reduziert Bestückabstände auf bis zu 50 µm und verarbeitet Komponenten bis hinunter zur Größe 0201 metrisch. Spezielle Funktionen wie Crack Die Inspection und Die Chipping Detection für das Thin Die Handling sichern maximale Qualität und Ausbeute.

Verbesserte Inspektionslösung

Neuerungen bringt das neue ASM Release auch für die SPI-Lösung ASM ProcessLens. ASM garantiert jetzt, dass keinerlei „False Fails“ durch Depots an den Rändern von Leiterplatten in Trägern generiert werden. Darüber hinaus werden Features für eine schnellere, flexiblere und effizientere Programmierung sowie für eine erweiterte Benutzerfreundlichkeit vorgestellt. Mit der vollständigen Unterstützung von IPC-Hermes-9852 sowie IPC-CFX schließt ASM beim SPI zudem eine letzte Lücke in der Prozesskommunikation.

Softwarelösungen für die Integrated Smart Factory

Premiere feiern bei ASM Impact zwei Software-Lösungen: ASM Factory Equipment Center etabliert ein zentrales und transparentes Asset- und Maintenance-Management. Herstellerübergreifend und fabrikweit steuert und automatisiert die browserbasierte Software Service- und Wartungspläne. Arbeitsanweisungen und Checklisten unterstützen die Arbeit der Servicetechniker und alle Arbeiten werden zentral und transparent dokumentiert. ASM FactoryChat arbeitet als cloud-basiertes, unternehmensweites Messenger- und Kommunikationstool. Die Besonderheit: Auch Maschinen posten Meldungen. So können alle Vorgänge, Entstörungsmaßnahmen etc. zu einer jederzeit verfügbaren Wissensdatenbank verbunden werden. Schichtreports, Arbeitsanweisungen und andere Informationen lassen sich auf Knopfdruck an beliebige Gruppen verteilen.

Darüber hinaus wurden nahezu alle Module der Software-Infrastrukturlösung ASM Works umfassend überarbeitet und bieten in ihren neuen Versionen einen deutlichen Zuwachs an Funktionalität.

Registrierung

Anmeldungen zum ASM Impact – Release Winter 2021 erfolgen unter www.asm-smt.com/de/aktuelles/asm-release-event-2021. Registrierte Teilnehmer erhalten Zugriff auf Videomaterialien und technische Detailinformationen.

ASM Neuheiten 2021 im Überblick

- Printing Solutions:

  • DEK MASS
  • DEK Typhoon
  • Erweiterungen der DEK Station Software

- Inspection Solutions:

  • ASM ProcessLens: neue Software-Version

- Placement Solutions:

  • SIPLACE TX micron V2
  • SIPLACE LDU 2X auto-cavity option
  • Erweiterungen der SIPLACE Station Software

- Software Solutions:
ASM Works mit zahlreichen Erweiterungen:
- ASM Works Core Package
- ASM Production Planner
- ASM Command Center

- Factory Solutions (software-as-a-service/subscription):

  • Neue Software ASM Factory Equipment Center
  • Neue Software ASM FactoryChat

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag