Waldenburg, Berlin, 6. März 2019 – Beim Netzwerker-Event Berlin Partner Kulturloge „Unser blauer Planet“ am 6. März stellt sich Alexander Gerfer, CTO und CEO Würth Elektronik eiSos, wichtigen Fragen zu grüner Technologie im Unternehmen. Hierbei präsentiert er das Unternehmen bei wichtigen Multiplikatoren der Hauptstadt, als Förderer junger Elektronikentwickler und Enabler grüner Technologien. In Berlin ist das Unternehmen mit seinem Competence Center in Adlershof und seit Neuestem auch am EUREF-Campus aktiv. Am EUREF-Campus können sich Elektronikentwickler junger Start-ups nicht nur über elektronische Bauteile des Unternehmens informieren, sondern erhalten von den anwesenden Elektronikexperten konkrete Antworten und Tipps bei Designfragen. Alexander Gerfer, CEO und CTO bei Würth Elektronik eiSos, und Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, informieren anlässlich der Berlin Partner Kulturloge über die Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen E-Mobilität und LED Horticulture als grüne Zukunftstechnik in der Landwirtschaft.

Seit 2015 baut Würth Elektronik eiSos seine Aktivitäten in der Bundeshauptstadt kontinuierlich aus und fördert als Anbieter von elektronischen Bauteilen und Lösungen gezielt junge Start-ups und entwickelnde Unternehmen. Ein zentraler Entwicklungsbereich sind dabei „grüne Technologien“ wie Elektromobilität oder der Lebensmittelanbau mit intelligent gesteuerten Horticulture-LED-Lösungen. Gemeinsam mit Multiplikatoren des Berlin Partner Netzwerks, wie Cisco und Volkswagen, aber auch Medienvertreter wie dem Tagesspiegel, der Süddeutschen Zeitung und WeltN24, widmet Würth Elektronik eiSos den Abend ganz den grünen Zukunftsthemen.

Mit seinem Showroom am EUREF-Campus hat Würth Elektronik eiSos nicht nur seine Präsenz in Berlin weiter ausgebaut, sondern etabliert einen Ort der Begegnung für junge Entwickler, die sich hier austauschen, vernetzen und von Elektronikexperten des Unternehmens auch Designtipps und technische Hilfe einholen können.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag