• DFI geht bei Datensicherheitslösungen für Fahrzeuge in Führung
  • VC900-M8M eröffnet neue Anwendungen für intelligentes Flottenmanagement

DFI, der weltweit führende Hersteller von Embedded Motherboards und Industriecomputern, hat den Markt für intelligente Verkehrssysteme im Visier. Das mit dem neuesten i.MX8M Prozessor von NXP ausgestattete, energiesparende Fahrzeugsystem VC900-M8M bietet einen internen 6-Achsen IMU-Sensor, um Flottenmanagern bei der Verwaltung des Fahrverhaltens, Bewegungserfassung, Notbremsungen und Aufprallerkennung zu helfen.

Gleichzeitig enthält es eine Netzwerksicherheitslösung für Fahrzeuge von VicOne, einem Unternehmen für Datensicherheit für Fahrzeuge von Trend Micro, um eine verbesserte Vision von Straßen- und Datensicherheit zu bieten.

Für Edge-Computing Anwendungen in Fahrzeugen hat DFI das industrietaugliche Fahrzeugsystem VC900-M8M mit dem neuesten i.MX8M Prozessor von NXP auf den Markt gebracht. Es bietet fortschrittliche Rechenleistung und Energiemanagementfunktionen für Energieeinsparung und verbesserte Effizienz. Das VC900-M8M basiert auf ARM-Architektur und unterstützt Yocto Linux 2.5 sowie Android 9.0 und bietet dadurch mehr Flexibilität bei der Entwicklung und ermöglicht es den Kunden, maßgeschneiderte Softwarelösungen für spezifischen Anforderungen zu erstellen.

Alexander Su, der Geschäftsführer von DFI, sagte dazu, dass der Aufbau eines effizienten und sicheren intelligenten Verkehrssystems (ITS) einer der wichtigsten Aspekte der Entwicklung einer intelligenten Stadt ist. Das VC900-M8M verfügt über die xCarbon Netzwerksicherheitslösung für Fahrzeuge von VicOne. Wenn die On-Board Einheit (OBU) ein abnormales Verhalten feststellt, wird dies sofort der Fahrer-Schnittstelle (HMI) und dem System-Backend gemeldet, um sicherzustellen, dass die Daten vernetzter Fahrzeuge und Geräte geschützt sind und in Echtzeit alarmiert werden, um Angriffe von Hackern abzuwehren und zu verhindern.

Das VC900-M8M verfügt über einen integrierten 6-Achsen IMU-Sensor und viele verschiedene E/A-Einstellungen, darunter 1 x CAN und 4 x COM Combo-Anschluss, 2 x USB 3.1 Gen1, 1 x Micro USB (OTG), 2 x M.2 Buchse, unterstützt 5G/4G und WIFI/Bluetooth für eine breite Palette von mobilen Diensten und integriert eine Reihe von Sensoren und Kommunikationsgeräten, um Fuhrparkmanagern die Erfassung von Standort und Fahrzeugdaten in Echtzeit zu ermöglichen, darunter: Geschwindigkeit, Kilometerstand, Fahrverhalten (Beschleunigung, Bremsen, Lenken), usw. Dadurch können Manager verschiedene Anwendungen durchführen, z.B. Bewertung der Fahrzeugversicherung.

Weiterhin basiert das VC900-M8M auf einem vibrations- und staubfesten, lüfterlosen Design und unterstützt einen breiten Temperaturbereich von -20 bis 70 Grad, einen breiten Spannungsbereich von 9VDC ~ 36VDC und entspricht dem Militärstandard MIL-STD-810G und den europäischen E-Mark Vorschriften für Automobilelektronik. Es ist geeignet für stabilen Betrieb in schwierigen Umgebungen und extremen Klimabedingungen und erfüllt nicht nur die Anforderungen der Elektrofahrzeug- und Neue-Energie-Fahrzeugindustrie, sondern sorgt auch für effiziente Mobilität und Verkehrssicherheit bei unbemannten oder elektrischen Fahrzeugen.

Hauptmerkmale:

  • NXP i.MX8M Prozessor
  • 6-Achsen Sensor (3 Beschleunigungsmesser + 3 Gyroskope)
  • Umfangreiche E/A-Schnittstellen: 1 x GigE Ethernet, 4 x COM, 1 x CAN Bus, 2 x USB 3.1 Gen1, 1 x Micro USB (OTG)
  • Breiter Spannungsbereich: 9VDC ~ 36VDC
  • Breiter Temperaturbereich: -20°C - 70°C
  • Entspricht MIL-STD-810G & E-Mark
  • Schützt die Fahrzeugdaten
  • Unterstützt Yocto Linux 2.5 und Android 9.0

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag