• FBDi Verband gewinnt WDI AG als Neumitglied
  • Wertvolles Wissen in punkto Compliance, Umwelt, EU Standards und mehr

Berlin, 22. August 2023 – Mit der Mitgliedschaft der WDI AG gewinnt der FBDi Verband ein mittelständisches Distributionsunternehmen und ‚Stocking Representative‘ für rund 70 international renommierte Hersteller. Neben der Hauptniederlassung mit Logistikzentrum in Wedel (Holstein) unterhält der Spezialist für passive Bauelemente und frequenzbestimmende Komponenten Standorte in Hamburg, Mailand (Italien) und Miami (USA). WDI adressiert vor allem die Branchen Automobilindustrie, Mess- und Regeltechnik, Industrieelektronik, Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrt.
Für den Beitritt zum FBDi entschied sich WDI, weil man beim Umgang mit den komplexen EU-Themen Unterstützung suchte. Zudem ist die Mitgliedschaft im FBDi-Verband attraktiv durch sein etabliertes Standing in der Branche und bei öffentlichen Institutionen, und ermöglicht die Mitbestimmung der Branchenpositionierung. Der FBDi bietet der Bauelemente-Distribution eine geeignete Plattform als Diskussionsforum, als Lieferant von aussagekräftigen Marktzahlen und zur Festigung der Positionierung innerhalb der Wertschöpfungskette. Anstelle einer alleinigen Informationsbeschaffung, die im Tagesgeschäft viel Zeit verschlingen würde, ist der Informationsaustausch mit anderen Branchenakteuren auf einer gemeinsamen Plattform ungleich wertvoller und eröffnet zusätzliche Aspekte und Ansätze für das Tagesgeschäft. Die verstärkte, direkte Kommunikation kommt allen Mitgliedern und letztlich den Distributionskunden zu Gute, in dem sie zum Ausbau innovativer Lösungen und Ideen und zur Weiterentwicklung der Distributionslandschaft beiträgt.

Zitat Christian Dunger, Vorstandsvorsitzender WDI AG: „Als mittelständisches Unternehmen bewegen wir uns innerhalb des FBDI unter globalen Broadlinern, Katalog- als auch Spezial- und Nischendistributoren. Ein breiter Blick auf das Markt-, Produkt- und Technologiegeschehen sowie der verbandsinterne Erfahrungs- und Meinungsaustausch sind in der heutigen Zeit ein wichtiger Bestandteil um den aktuellen Trends und Herausforderungen des Distributionsalltags erfolgreich zu begegnen. Neben Wahrung und Kommunikation gemeinsamer Interessen helfen die in den zahlreichen Arbeitskreisen erarbeiteten Informationen und Dokumentationen, welche aktives Wissen zu Themen wie Compliance oder Traceability, Umwelt sowie neuen EU-Standards und globalen Richtlinien vermitteln.“

Die 1988 als Herstellerrepräsentant in Hamburg gegründete WDI AG ist heute als mittelständisches Distributionsunternehmen und „Stocking Representative“ für rund 70 international renommierte Hersteller autorisiert.
Als Spezialist für passive Bauelemente (Widerstände, Potentiometer, Induktivitäten), Elektromechanik (Steckverbinder, Kontakte, Batterien) und frequenzbestimmende Komponenten (Quarze, Oszillatoren, Resonatoren) hat sich die WDI AG mit applikationsspezifischem Know-how auf fundierte technische Beratung und Design-In Support im Entwicklungsumfeld spezialisiert. Darüber hinaus bietet die WDI AG die für ein modernes Distributionsunternehmen üblichen Dienstleistungen wie Konsignations- und Sicherheitslager, EDI, KANBAN, JIT, kundenoptimierte Barcodierung so wie individuelle Logistikkonzepte. Vom Hauptsitz in Wedel (Holstein) steuert das im Privatbesitz befindliche Unternehmen seinen D/A/CH-Außendienst und Niederlassungen in den USA (Miami) und Italien (Mailand). Im Fokus stehen Kunden und Anwendungen aus der Automobilindustrie, der Mess- und Regeltechnik, der Industrieelektronik, der Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag