Werbung

  • Fotric Wärmebildkamera liefert detailgetreue Wärmebilder

Der Komplettanbieter optischer Messtechnik [mu:v] hat die tragbaren Wärmebildkameras Fotric 348A und Fotric 346A im Programm. Die Kameras zeichnen sich durch eine optische Auflösung von 640x480 Pixel (Fotric 348A) bzw. 384x288 Pixel (Fotric 346A) aus und lassen sich insbesondere im Bereich der Instandhaltung und der Prozesskontrolle flexibel nutzen. Anhand einer kameraeigenen Superauflösung erzeugt die Fotric 348A Bilder mit einer Auflösung von 1280x960 Pixel. Die Fotric 346A erstellt Bilder mit einer Auflösung von 768x576 Pixel. Ferner lassen sich die Kameras optional mit vier austauschbaren Objektiven ausrüsten. So verfügt die Fotric 348A über 7°, 15°, 25°, 44° FOV IR und die Fotric 346A über 7°, 12°, 25°, 44° FOV IR Optiken.

Beide Kameras weisen eine thermische Empfindlichkeit bzw. thermische Auflösung von 40mK bei 30 °C auf und können Temperaturen im Bereich von -20 bis 1.200°C messen. Eine 30 Hz Bildwechselfrequenz, ein integrierter Autofokus und ein bis zu 8-facher digitaler Zoom erlauben schnelle und zielgerichtete Messungen, wobei Form und Funktion der Messfelder hochflexibel ausgewählt werden können. Eine integrierte 13MPixel RGB Wärmebildkamera mit Bild-in-Bild-Funktion bietet die Möglichkeit, Messstellen zu dokumentieren. Außerdem lassen sich die aufgenommenen Bilder frei einstellbar überlagern. Eine Software für die Wärmebildanalyse ist im Lieferumfang enthalten.

Die Kameras lassen sich intuitiv über ein hochauflösendes Touchdisplay mit deutschsprachigem Text oder anhand frei konfigurierbarer Taster bedienen. Um Bilder und Videos speichern zu können, sind die Kameras mit einer 128 GB SD-Karte ausgerüstet. Ferner gehören neben USB und HDMI-Schnittstellen drei Hochleistungs-Akkus, ein passendes Ladegerät sowie zwei Aufbewahrungskoffer zur Ausstattung. Ein Endverbraucherzertifikat ist für diese Kameras nicht erforderlich.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag