Werbung

  • Keysight liefert neue digitale Breitband-Transceiver-Testlösung
  • Hardware-/Softwarelösung ermöglicht es Kunden, den gesamten Designzyklus zu beschleunigen

Böblingen, 20. April 2022 – Keysight Technologies hat die neue digitale Breitband-Transceiver-Testlösung von Keysight angekündigt, mit der die korrekten Hochfrequenz-Leistungsmerkmale von gemischt-digitalen HF-Geräten ermittelt werden können.

Bei Verteidigungsradars, Satellitenkommunikation und 5G werden Phased-Array-Antennen (PAA) eingesetzt, um die Anforderungen an Leistung und Vielseitigkeit bei Millimeterwellenfrequenzen erfüllen zu können. Digitale Signale sind in hohem Maße in die HF-Front-End-Architektur moderner Antennen integriert, was eine neue Messmethodik für Stimulus- und Reaktionsmessungen erforderlich macht.

Die neue digitale Breitband-Transceiver-Testlösung von Keysight vergleicht digitale und HF-Signale zwischen dem Geräteeingang und -ausgang und misst die Sender- und Empfängerantworten – unabhängig von anderen Messgeräten. Das System beinhaltet die folgenden Hardware- und Softwarelösungen von Keysight:

  • PNA/PNA-X Vektornetzwerkanalysator N52xxB: ein integriertes, flexibles Mikrowellentestgerät für die Messung von Verstärkern, Mischern, Frequenzwandlern und anderen aktiven Bauteilen.
  • Bauteilmessungs eXpert Software S94601B: Konfigurationsassistent, der es dem Benutzer ermöglicht, komplexe Messungen für verschiedene Bauteiltypen einzurichten.
  • Digitale Breitband-Transceiver-Analyse-Software S94610B: Testsignal-Erstellung und Konfigurationsassistent, mit dem Nutzer gemischt-digitale HF-Geräte einrichten können.

Vom Keysight VXG-Vektorsignalgenerator (M938xB) werden breitbandige Stimulussignale erzeugt, gleichzeitig ermöglicht die PNA-X Bauteilmessungs eXpert Software die Bauteilcharakterisierung und eine vollständige Lösungssteuerungsschnittstelle. Kunden können die hohe Messqualität und Signaltreue der HF-Messgeräte von Keysight nutzen, um neue gemischt-digitale HF-Geräte zu testen und Fehler zu minimieren, wodurch höchstmögliche Leistungsmerkmale erzielt werden können.

„Digitale Signale sind in hohem Maße in die HF-Front-End-Architektur moderner Antennen integriert. Deshalb ist eine neue Messmethodik für die Leistungscharakterisierung erforderlich“, so Dan Dunn, Vice President von Keysights Bereich Aerospace & Defense Government Solutions. „Die digitale Breitband-Transceiver-Testlösung von Keysight ermöglicht eine echte HF-Leistungscharakterisierung und beschleunigt gleichzeitig die Messungen und die Datenanalyse, was letztlich den gesamten Designzyklus beschleunigt.“

Die neue digitale Breitband-Transceiver-Testlösung von Keysight bietet Kunden die folgenden Vorteile:

  • Verkürzt den Aufwand für interne Messungen und Datenanalysen von einigen Wochen auf wenige Minuten.
  • Kann auf Komponentenebene eingesetzt werden, zum Beispiel bei Analog-Digital-Wandlern, Digital-Analog-Wandlern und integrierten Transceiver-Schaltungen; auf Subsystemebene, beispielsweise bei Sende- und Empfangsmodulen für Radar/elektronische Kriegsführung; bei Sendern/Empfängern für die Satellitenkommunikation; und auf Systemebene, einschließlich ganzer Signalpfade von 5G PAAs, die massive Multiple-Input-Multiple-Output-Technologie nutzen.
  • Hohe Messgenauigkeit bei Gigahertz-Bandbreite in Millimeterwellenfrequenzen.
  • Anpassung an firmeneigene digitale Designs mit der kundenspezifischen Systemlösung von Keysight.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag