• Keysight präsentiert das erste 16-Port-400GE-Testsystem zur Validierung moderner Netzwerkgeräte und Rechenzentrumsumgebungen
  • Das neue AresONE-S ermöglicht Unternehmen die Validierung von Mixed-Signaling-Ethernet-Netzwerk-Equipment mit einem einzigen, skalierbaren und per Software erweiterbaren Ultra-High-Density-Chassis.


Böblingen, 25. Februar 2021 –
Keysight Technologies hat das neue 400GE-Testsystem AresONE-S angekündigt, mit dem Hersteller von Netzwerk-Equipment und Betreiber von Rechenzentren komplexe, gemischte Netzwerke und Geräte mit 400 Gigabit Ethernet (GE) und niedrigeren Geschwindigkeiten validieren können.

Betreiber von Rechenzentren haben weitgehend bewährte 100GE-Technologien auf NRZ-Basis (Non-Return-to-Zero) im Einsatz. Höhere Ethernet-Geschwindigkeiten, wie z. B. 400GE, schaffen jedoch sowohl neue Implementierungen für gemischte Signalisierung und FEC (Forward Error Correction) in Rechenzentrumsnetzwerken als auch Umgebungen mit mehreren Geschwindigkeiten. Der Übergang von NRZ zu Puls-Amplituden-Modulation Level-4 (PAM4) erfordert das Testen beider Codierungsarten.

Das Testsystem AresONE-S von Keysight bietet 6,4 Tbps Last- und Stress-Traffic, um Datenübertragungsfehler bei verschiedenen Ethernet-Geschwindigkeiten zu erkennen und zu beheben. Darüber hinaus erlaubt das AresONE-S, mehrere Systeme miteinander zu synchronisieren, um Netzwerkgeräte und -Equipment mit 25,6 Tbps über ein einziges Testsystem zu testen.

Das Testsystem AresONE-S von Keysight bietet außerdem:

  • Ein stationäres Gehäuse mit sehr hoher Dichte in 2 Rackeinheiten (RU) für eine optimale Platzausnutzung im Rack.
  • Die Softwareanwendung IxNetwork, eine Protokoll-Emulationsplattform für Layer 2 und 3, die End-to-End-Tests mit einer umfangreichen Liste von Netzwerkprotokollen und Datenverkehr auf der Datenebene durchführt, um die Leistung der Netzwerkinfrastruktur zu testen.
  • Eine einzige Testplattform für alle sieben Geschwindigkeiten von 400GE PAM4 und 100GE NRZ: 400/200/100/50GE PAM4 und 100/50/40/25/10GE NRZ zum Testen aller Geschwindigkeiten und FEC-Methoden für zukunftssichere Investitionen.

„Betreiber von Rechenzentren haben es mit komplexen Umgebungen zu tun, die mehrere Signalisierungstechnologien und Ethernet-Geschwindigkeiten enthalten und sich ständig weiterentwickeln“, sagt Ram Periakaruppan, Vice President und General Manager von Keysights Network Test and Security Solutions Group. „AresONE-S verdoppelt die Port-Dichte gegenüber allen anderen 400GE-Testplattformen und bietet die Flexibilität, die unsere Kunden benötigen, um ihre Netzwerke und ihr Netzwerk-Equipment zu verifizieren und gleichzeitig für zukünftige Anforderungen zu skalieren.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag