• Keysight präsentiert neue ereignisbasierte Leistungsanalyse-Software
  • Entwickler können damit den Strombedarf von IoT-Geräten analysieren, um die Batterielebensdauer zu optimieren

Böblingen, 9. März 2021 – Keysight Technologies stellt die neue ereignisbasierte Leistungsanalyse-Software vor. Mit dieser kann die Batterielebensdauer von IoT-Geräten optimieren werden, indem sie den Strombedarf bis auf die Subsystemebene analysiert.

Die Akkulaufzeit für tragbare Geräte ist von großer Bedeutung, allerdings kann die Optimierung der Akkulaufzeit schwierig und zeitaufwendig sein. Neben der Erfassung des Strombedarfs von Hardware-Subsystemen, müssen F&E- und Designvalidierungsingenieure auch analysieren, wie sich ein IoT-Gerät unter einer Vielzahl von Szenarien und klimatischen Bedingungen verhält. Sie müssen die notwendigen Hardware-Design-, Software- oder Firmware-Änderungen identifizieren, die für die Optimierung der Akkulaufzeit erforderlich sind. Der gesamte Prozess muss wiederholt werden, um die Auswirkungen jeder Designänderung zu verifizieren.

Keysights Software X8712A, die ereignisbasierte Leistungsanalyse-Software KS833A2A, ermöglicht es Ingenieuren, den Strombedarf eines IoT-Geräts zu analysieren und liefert einen genauen Überblick über das Verhalten des IoT-Geräts auf Subsystem-Ebene sowie über sein Ladeverbrauchsprofil. Die Software bietet ein einfach zu bedienendes Visualisierungstool über die PathWave Software des Unternehmens sowie einen neuen kontinuierlichen Datenprotokollierungsmodus mit Messung und Datenerfassung. Damit können Nutzer Daten von bis zu acht Tagen erfassen, um das Geräteverhalten und die Ladeverbrauchsprofile über viele Betriebszyklen hinweg zu verstehen.

„Die verbesserte ereignisbasierte Leistungsanalyse-Software von Keysight bietet drei Datenerfassungsmodi für die IoT Device Battery Life Optimization Lösung X8712A“, sagt Tan Boon Juan, Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs General Electronics Measurement von Keysight. „Diese Modi bieten die Möglichkeit, Informationen mit hoher Genauigkeit zu erfassen und schnelle Ereignisse zu analysieren, bis hin zur Möglichkeit, eine bestimmte Messdauer zu definieren und sehr große Datenmengen zu erfassen. Durch die Kombination dieser Modi können Anwender ihr Verständnis für den Betrieb ihres IoT-Geräts erweitern, um fundierte Designentscheidungen für ein effizientes Energiemanagement zu treffen und ihre Anwendung für eine lange Batterielebensdauer zu optimieren."

Mit Keysights X8712A-Software können Benutzer das Strombedarfsprofil bis zur Subsystemebene betrachten, indem sie einzelne, getriggerte oder kontinuierliche Datenerfassungsmodi verwenden, um die vom Gerät aufgenommene Strommenge zu bestimmen und Designschwächen schnell zu erkennen.

Keysights Software KS833A2A bietet die folgenden Hauptvorteile:

  • Funktionen zur Erfassung des dynamischen Strombedarfs eines IoT-Geräts beim Übergang zwischen Aktiv-, Leerlauf- oder Schlafmodus mit patentierter nahtloser Stromerfassungstechnologie von A bis hinunter zu nA über mehrere Tage hinweg, wodurch ein Überblick über das Ladeverbrauchsprofil entsteht.
  • Automatische Korrelation des Ladungsverbrauchsprofils mit den Hochfrequenz-/Gleichstrom-Ereignissen (RF/DC) eines Subsystems, was eine tagelange Datenmessung und -erfassung sowie eine grafische Ansicht zur Vereinfachung der Analyse nach der Messung ermöglicht.
  • Automatische Berechnung der Batterielebensdauer auf der Grundlage des Ladeverbrauchsprofils, wodurch der manuelle Berechnungsaufwand entfällt und die Analysezeit verkürzt wird.
  • Einfaches Re-Testing zur Überprüfung von Designänderungen und der Auswirkungen auf die Batterielebensdauer.
  • Möglichkeit, die Verbesserung des Strombedarf systematisch und objektiv zu quantifizieren, um das Verhalten verschiedener Software-, Firmware- oder Hardware-Builds zu vergleichen.

Verfügbarkeit

Abonnementlizenzen für Keysights Software X8712A sind ab sofort erhältlich.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag