Werbung

  • Keysight und Telefonica arbeiten zusammen, um Übertragungsnetze für Open RAN-Einrichtungen voranzutreiben
  • Validierung der O-RAN xHaul-Transportarchitektur durch Emulation realer Traffic-Bedingungen

Böblingen, 2. März 2022 – Keysight Technologies hat in Zusammenarbeit mit Telefonica die erste Validierung einer xHaul-Übertragungsstrecke für ein Open Radio Access Network (RAN) durchgeführt und damit die Entwicklung von Übertragungsnetzen auf der Grundlage der O-RAN-Spezifikationen vorangetrieben.

xHaul ist eine einheitliche Fronthaul- und Backhaul-Netzwerkinfrastruktur. Sie schafft ein gemeinsames paketbasiertes Transportnetz für die flexible und softwaredefinierte Rekonfiguration von Netzelementen in einem dienstorientierten, einheitlichen Managementrahmen. Mobilfunkbetreiber wie Telefonica implementieren O-RAN-konforme xHaul-Transportarchitekturen, um das Netzwerk schnell und kostengünstig zu rekonfigurieren und gemeinsam zu nutzen und so die Bereitstellung von 5G-Diensten zu optimieren.

„Die 5G-Test-Tools von Keysight ermöglichen es dem Open Testing and Integration Centre (OTIC) von Telefonica, xHaul-Übertragungsstrecken in Übereinstimmung mit den Testspezifikationen der O-RAN WG9 zu charakterisieren und seine O-RAN xHaul-Interoperabilitätstestpläne voranzutreiben“, sagte Scott Bryden, Vice President und General Manager bei Keysight. „Die Lösungen von Keysight zur Emulation realer Ethernet-Traffic-Bedingungen ermöglichen die Überprüfung der Funktionalität und Zuverlässigkeit der O-RAN xHaul-Transportarchitektur.“

Die beiden Unternehmen haben bei globalen Plugfests, die von der O-RAN ALLIANCE organisiert wurden, zusammengearbeitet, um die Integration von Netzwerkfunktionen verschiedener Anbieter und die Einhaltung der O-RAN-Spezifikationen zu überprüfen. Beim 3. Global O-RAN Plugfest im Jahr 2021 nutzten mehr als 40 Anbieter die Lösungen des Keysight Open RAN Architect (KORA), um strenge Tests unter realen Bedingungen durchzuführen, die für eine erfolgreiche End-to-End-Integration von O-RAN-Geräten vor dem Einrichten von Live-Netzwerken entscheidend sind.

„Durch die Zusammenarbeit mit Keysight unterstreicht Telefonica das Engagement des Unternehmens, offene Netzwerklösungen einzurichten“, sagte Jesus Folgueira, Senior Manager Transport und IP bei Telefonica. „Die Validierung der O-RAN xHaul-Übertragungsverbindung ist entscheidend für erfolgreiche Open RAN-Einrichtungen.“

Bei der Demonstration der O-RAN xHaul-Übertragungsstrecke wurden die folgenden Keysight 5G-Test-Tools verwendet:

  • Novus – eine Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Testlösung mit hoher Dichte und ausreichender Kapazität für die gleichzeitige Übertragung aller Port-Bandbreiten bei voller Kapazität zur vollständigen Leistungsbewertung von drahtgebundenen Plattformen.
  • IxNetwork – generiert Ethernet-basierte Datenströme, die von realistischen Nutzer-Anwendungen und Szenarien gesteuert werden, um Übertragungsstrecken und Netzwerkfunktionen innerhalb von NFV- (Network Functional Virtualization) und SDN-Architekturen (Software-Defined Networking) zu testen.
  • Network Emulator II – ein Präzisionsmessgerät für die genaue Emulation von Netzwerkbedingungen wie zusätzliche variable Verzögerung, Latenz, Jitter und Verlust in einem LAN (Local Area Network) oder WAN (Wide Area Network) in der Produktion.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag