• Schukat: Kompakte SMD-Thermosicherungen von Schurter für Automotive, Medical und Industrie-Anwendungen
  • RTS-Serie

Monheim, 7. April 2021 – Zum Schutz vor der Überhitzung von hochintegrierter Leistungselektronik führt Schukat die besonders kompakten Thermosicherungen RTS (Reflowable Thermal Switch) von Schurter in SMD-Technologie im Programm. Sie kommen im Automotive und Medical Segment sowie in weiteren Industriebereichen zum Einsatz und schützen Leistungshalbleiter wie MOSFETs, ICs, IGBTs, Triacs oder SCRs zuverlässig – dank kompletter galvanischer Trennung. Die Anwendungen reichen von Kühlgebläsen, ABS-Servolenkungen, PTC-Heizungen und Glühkerzen bis hin zum Schutz von Industriebatterien, Netzteilen, Beleuchtungen, Vorschaltgeräten und Motorantrieben. Einen besonderen Vorteil bieten die geringen Abmessungen von 6,6 x 8,8mm bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit: Die Sicherungen halten Betriebsströmen von bis zu 100A bei Nennspannungen von bis zu 60VDC stand. Durch die nachgelagerte mechanische Aktivierung sind die Sicherungen Reflow-kompatibel, zudem erfüllen sie sämtliche Anforderungen gemäß AEC-Q200 und MIL-STD. Ihr Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -40 und +150°C, wobei die Auslösetemperatur über 210°C und die maximale Reflow-Temperatur 260°C betragen.
Die RTS-Serie von Schurter ist ab Lager Schukat erhältlich.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag