• Jetzt bei RS Components: Vier-in-Eins-Umgebungssensor Bosch Sensortec BME680 spart Platz und Leistung bei tragbaren Geräten, Wearables und IoT-Anwendungen
  • Lösung kombiniert Temperatur-, Feuchte-, Druck- und Gassensoren

Mörfelden-Walldorf, 24. Januar 2019 - RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Multi-Channel Distributor, hat den Vier-in-Eins-Umweltsensor Bosch Sensortec BME680 und das zugehörige Shuttle Board aufs Lager genommen. Das Board vereinfacht die Entwicklung von Produkten. Der Sensor integriert Temperatur-, Feuchtigkeits-, Druck- und Gassensorik für Anwendungen, bei denen Energieverbrauch, Kosten und Platzbedarf im Fokus stehen.

Bei eigenen Abmessungen von nur 3 mm x 3 mm x 0,93 mm minimiert der BME680 den durchschnittlichen Stromverbrauch durch die Kombination eines energieeffizienten aktiven Modus (Forced Mode) und eines Energiesparmodus, der nur 0,15 µA benötigt. Im Forced Mode durchläuft der Sensor einen Zyklus in dem er nacheinander Temperatur-, Druck-, Feuchtigkeits- und Gasmessungen durchführt, bevor er automatisch in den Sleepmode zurückkehrt.

Schnelle Sensorreaktionszeiten minimieren die Zykluszeit im Forced Mode. Um Energie zu sparen, können Anwender Messungen einzeln aktivieren oder deaktivieren. Bis zu zehn Festeinstellungen für die Temperaturmessung und die Dauer sind für die interne Gassensorheizung speicherbar. Dies optimiert den Energieverbrauch.

Da der BME680 extrem genaue und lineare Ergebnisse liefert, eignet er sich für Anwendungen wie Luftqualitätsmessung oder Wetterüberwachungsstationen genauso wie für die Kontexterkennung bei Wearables oder für die Gebäudeautomation. Navigationsanwendungen, Sporttracker und Advanced Industrial Monitors gehören zu den weiteren Anwendungsmöglichkeiten. Das 8-polige LGA-Gehäuse gewährleistet eine hohe Stabilität und Störfestigkeit und ermöglicht Einsätze im Freien oder in der Industrie, die besondere Ansprüche stellen.

Darüber hinaus hat RS die Shuttle-Platine BME680 vorrätig, die einen einsatzbereiten BME680-Sensor enthält und alle Pins zugänglich macht, um die Entwicklung und das Testen zu erleichtern. Das standardisierte Bosch-Shuttle-Board ermöglicht den direkten Einsatz des Sensortec BME680 in Kundenprojekten oder zusammen mit der Bosch Sensortec-Anwendungsplatine und der Konfigurationssoftware zur Konfiguration von Sensorparametern und zur Überwachung der Messwerte.

Anwender des BME680 können außerdem auf umfangreiche Ressourcen für Entwickler zurückgreifen. Hierzu gehört auch Bosch-Software-Cluster für Umweltanwendungen, um Sensordaten zu verwalten und Ergebnisse wie die Luftqualität aus der Kombinationen von Sensorergebnissen zu berechnen.

Der Bosch Sensortec BME680 und das Shuttle Board liefert RS ab sofort in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik

© RS Components GmbH

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag