• Neue Aluminiumkondensatoren bieten Entwicklern mehr Gestaltungsfreiheit und sparen Platz in Hochtemperaturanwendungen
  • AEC-Q200 qualifizierte Bauteile mit hoher Ripplestrombelastbarkeit bis 3,36A sind für Betriebstemperaturen bis +125°C spezifiziert und haben eine Lebensdauer von 6.000 Stunden bei 125°C

Malvern (USA)/Selb – 30. November 2020 – Vishay Intertechnology präsentiert eine neue Serie impedanzarmer, AEC-Q200 qualifizierter Miniatur-Aluminium-Elektrolytkondensatoren, die hohe Ripplestrombelastbarkeiten bis 3,36 A mit einem weiten Betriebstemperaturbereich bis +125°C und einer sehr langen Lebensdauer von 6.000 Stunden bei 125°C kombinieren.

Im Vergleich zur Vorgängergeneration bieten die neuen Kondensatoren der Serie 190 RTL von Vishay BCcomponents eine geringere Impedanz und eine um 10% bis 15% höhere Ripplestrombelastbarkeit. Das gibt Entwicklern mehr Gestaltungsspielraum und ermöglicht ihnen, Bauteile und Leiterplattenfläche einzusparen. Die AEC-Q200-qualifizierten Bauteile sind außerdem in kleineren Gehäuseformaten von 10 mm x 12 mm bis 18 mm x 35 mm verfügbar.

Die low Impedanz Kondensatoren der Serie 190 RTL besitzen ein zylindrisches Aluminiumgehäuse mit Überdruckventil, radialen Anschlussdrähten und blauem Isoliermantel. Sie haben Nennspannungen bis 50 V, decken den Kapazitätsbereich von 100 µF bis 6800 µF ab und beginnen mit einer Impedanz von 17 mOhm (abhängig von der Kapazität). Die Kondensatoren sind lade- und entladesicher.

Als polarisierte Aluminium-Elektrolytkondensatoren eignen sich diese Bauteile ideal als Glättungs-, Filter- oder Pufferkondensatoren in Schaltstromversorgungen und Gleichspannungswandlern für Hochtemperaturanwendungen in den Bereichen Industrie, Automobil, Telekommunikation und Medizintechnik.

Die wichtigsten Spezifikationen:

Lieferbar sind die Kondensatoren der Serie 190 RTL ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen; die Lieferzeit beträgt sechs Wochen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag