• Swissbit ernennt Grady Lambert zum General Manager North America
  • Nordamerika-Geschäft wird gestärkt

Bronschhofen (Schweiz), 10. Januar 2019 – Die Swissbit AG, ein führender Hersteller industrieller Flash-Memory-Produkte, stärkt ihr Geschäft in Nordamerika. Die Niederlassungen bekommen mit Grady Lambert einen eigenen General Manager. Swissbit NA Inc. hat Büros in Campbell (CA), Eagle (ID), Houston (TX), Westford (MA) und Port Chester (NY). Lambert war seit 2014 Technical Business Development Manager und Director of Business Development in der Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Westford und betreute die erfolgreichen SSD-Produkte. Ab sofort ist er zusätzlich für alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten verantwortlich.
„Seit seinem Eintritt in der Swissbit AG hat Grady das persönliche Engagement und die Führungsqualitäten bewiesen, die notwendig sind, um unsere nordamerikanische Division auf die nächste Stufe zu heben“, sagt Silvio Muschter, CEO Swissbit. „Ich bin zuversichtlich, dass er in seiner neuen Funktion als General Manager die Marke Swissbit weiter voranbringen und uns als führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Embedded Storage etablieren wird.“

Produkte mit niedrigsten Total Costs of Ownership (TCO)
Mit langlebigen, extrem robusten und temperaturunempfindlichen Speicherprodukten, mit garantierter Langzeitverfügbarkeit und niedrigsten Total Costs of Ownership feiert Swissbit große Erfolge in den Märkten Telekommunikation, Industrie und Automotive. Das Wachstum des hochspezialisierten Speicherherstellers mit durchwegs zweistelligen Steigerungsraten in den USA will Grady Lambert weiter ausbauen.

„Während im Embedded-Storage-Markt die Einführung der 3D-NAND-Technologie beginnt, vertrauen Telekommunikations- und Industriekunden nicht nur auf die außergewöhnliche Qualität und Zuverlässigkeit der Swissbit-Produkte, sondern auch auf unser Team: talentierte Fachleute, die man für besten Kundensupport und -service kennt und schätzt“, sagt Grady Lambert. „Unsere Wachstumsziele in den USA sind ambitioniert, aber wir sind zuversichtlich, dass es eine große und ungenutzte Nachfrage nach unseren Lösungen gibt, insbesondere für Anwendungen in wachstumsstarken Märkten wie IoT und Telekommunikation. Mit eigenen, innovativen Firmware-Entwicklungen und Security Features setzen wir unsere Speicherlösungen deutlich vom Wettbewerb ab und bieten zugleich die Flexibilität und Langzeitverfügbarkeit, die für Entwickler und Hersteller industrieller Lösungen entscheidend sind.“

Bevor er 2014 zu Swissbit kam, war Lambert in technischen Führungspositionen bei SMART Modular und Centennial Technologies tätig.

© Swissbit AG

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag