Werbung

  • Plattformübergreifende Build-Tools von IAR Systems für effiziente Build- und Testprozesse in CI/CD-Umgebungen
  • Neue IAR Build Tools für Arm optimieren automatisierte Build- und Testprozesse in Frameworks basierend auf Ubuntu, Red Hat oder Windows

Uppsala, Schweden – 4. November 2021 – IAR Systems bietet ab sofort seine IAR Build Tools für Arm mit Unterstützung für Linux- und Windows-Installationen an und erweitert damit das Angebot von IAR Systems für flexible automatisierte Workflows mit automatisierten Builds. Die Tools unterstützen die Implementierung in plattformübergreifende Frameworks für automatisierte Applikations-Build- und Testprozesse und ermöglichen das Einrichten von kritischen Software-Builds und -Tests im großen Maßstab.

Für höchstmögliche Effizienz müssen Softwareentwicklungsumgebungen skalierbar und flexibel sein. Die aktuellen Entwicklungspraktiken erfordern außerdem automatisierte Prozesse, die die Qualität von der Entwicklung über den Build bis hin zum Testen sicherstellen. IAR Build Tools können diese Prozesse verbessern und ermöglichen Unternehmen die bestmögliche Nutzung von Ressourcen hinsichtlich des Zeitaufwands, den Entwickler für ihre Projekte betreiben, sowie eine optimale Verwaltung und Nutzung von Lizenzen und Servern. Die IAR Build Tools bieten führende Codequalität, hervorragende Optimierungen hinsichtlich Codegröße und Ausführungsgeschwindigkeit sowie schnelle Build-Zeiten. Die Tools lassen sich leicht in verschiedene Build-Systeme wie CMake oder Ninja integrieren. Das Kommandozeilen-Build-Utility IARBuild optimiert den Build für eine einfache Integration mit Continuous Integration Engines wie Jenkins und Bamboo. Mit C-STAT, dem Tool für die statische Analyse, können Entwickler die Codequalität über den gesamten Entwicklungs- und Testprozess hinweg sicherstellen.

„Immer mehr unserer Kunden nutzen CI/CD-Umgebungen, und wir ermöglichen es ihnen nun, die IAR Build Tools für Arm auf der Plattform ihrer Wahl einzusetzen“, sagte Anders Holmberg, Chief Technology Offer, IAR Systems. „Viele Kunden schätzen bereits die Effizienz und Flexibilität, die durch den Einsatz unserer Build Tools für Linux erreicht wird. Indem wir unser Angebot auf weitere Plattformen ausweiten, ermöglichen wir noch mehr Kunden, unsere leistungsstarken Tools in ihre automatisierten Build-Workflows zu integrieren.“

Weitere Informationen und Tutorials finden sich unter www.iar.com/bxarm.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag