Berlin, 4. November 2019

  • Quipp holt den UX Design Award | Public Choice 2019

Die ProSiebenSat.1 Digital GmbH gewinnt mit ihrer mobilen Live-Quiz-Show Quipp den diesjährigen Publikumspreis für herausragende User Experience. Tausende Nutzer aus aller Welt stimmten für „Quipp“. Damit setzte es sich in der öffentlichen Online-Abstimmung um den „UX Design Award | Public Choice 2019“ durch.

Die ProSiebenSat.1 Digital GmbH hat mit Quipp den Publikumspreis für User Experience gewonnen. Die mobile Live-Quiz-Show ist zwischen linearem Fernsehen und digitalen App-Produkten positioniert. Sie richtet sich an Smartphone-Nutzer ab 18 Jahren, die bei ihrem individuellem Online-Medienkonsum ein vergängliches Gemeinschaftserlebnis vermissen, wie es früher üblich war, als man noch zusammen mit Freunden Fernsehquizsendungen schaute. Für das Projekt verantwortlich ist Björn Sorge, Vice President Experience Design bei der ProSiebenSat.1 Digital GmbH.

„Dass sich Quipp in der Abstimmung um den Publikumspreis gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen konnte, zeigt, dass Björn Sorge und sein Team einen Nerv getroffen haben", sagt Ake Rudolf, Projektleiter der Awards. „Wir freuen uns, dass sich in diesem Jahr so viele Leute an der Wahl beteiligt haben. Das zeigt uns, dass das Thema UX zunehmend auch in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird.“

Zur Wahl standen rund 50 innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzeptstudien, die von der Jury der UX Design Awards für die Teilnahme am Wettbewerb nominiert wurden. Die nominierten Lösungen unterstützen Menschen in Bereichen wie Gesundheit und Pflege, Mobilität im Alltag und in der Arbeitswelt, in der Kommunikation, Agrarwirtschaft und Industrie.

„Der UXDA Public Choice Award bedeutet uns wahnsinnig viel. Denn er sagt aus, dass das Publikum bzw. die User von der Idee, aber auch der Umsetzung von Quipp begeistert sind“, erklärt Björn Sorge. „Wir haben vom ersten Tag an die Fokussierung auf den User und seine Bedürfnisse fest in der Produkt-DNA von Quipp verankert – wir nennen das „Audience Centricity“. So haben wir z.B. einen eigenen Kundenbeirat, mit dem wir neue Features aber auch neue Vermarktungsideen für Quipp besprechen und gemeinsam bewerten. Die Auszeichnung mit dem Public Choice Award zeigt uns: Vieles richtig gedacht und gemacht. Und: Weiter so!“

Die Anmeldephase für die UX Design Awards des kommenden Jahres beginnt im Januar 2020.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag