• RS Components gibt Startschuss für Verdopplung der Kapazität seines deutschen Distributionszentrums
  • Offizieller Spatenstich fand am 24. Juni 2019 statt

Mörfelden-Walldorf, 24. Juni 2019. RS Components (RS) Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Multi-Channel Anbieter von Produkten und Lösungen aus dem Bereich Industrie und Elektronik, feierte am Montag, dem 24. Juni 2019, den offiziellen Spatenstich für die Erweiterung seines Distributionszentrums (DC) in Bad Hersfeld. Die Zeremonie fand im Beisein von Landrat Dr. Michael Koch, Bürgermeister Thomas Fehling sowie den Vertretern von RS Components Debbie Lentz (President Global Supply Chain), Mike England (President EMEA), Jürgen Lampert (VP Central Europe), Jürgen Hebebrand (VP CE Operations and Transformation) und dem verantwortlichen Architekten Frank Dorbritz nahe dem bereits bestehenden Einrichtungen des Logistikzentrums statt.

Das 65 Millionen Euro-Projekt wird das Distributionszentrum vergrößern und weiter automatisieren. Vom ersten Tag an steht es nach der Erweiterung mit verdoppelter Kapazität zur Verfügung. Bad Hersfeld hat sich nach eingehender Prüfung des globalen Distributionscenter-Netzwerks von RS als beste Wahl für eine Erweiterung herausgestellt. RS wird seine anderen Distributionscenter in der gesamten EMEA-Region beibehalten, um für zukünftiges Wachstum und für eine Erweiterung der Produktpalette in der Region gewappnet zu sein. Gegenwärtig sind in Bad Hersfeld 140.000 Industrie- und Elektronikprodukte vorrätig. Das neue hochmoderne Distributionszentrum wird aber in der Lage sein, über 500.000 Produkte aufzunehmen. Das erweiterte Distributionszentrum soll innerhalb von zwei Jahren voll einsatzbereit sein.

„„Das Projekt in Bad Hersfeld ist für uns ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft“ sagte Debbie Lentz (President Global Supply Chain, Electrocomponents). Die Erweiterung des DC schafft die Möglichkeiten für weiteres Wachstum in der gesamten Region EMEA. Die dadurch weiter gesteigerte Geschwindigkeit, mit der die Kunden das von ihnen gewünschte Produkt erhalten, und der insgesamt noch einmal verbesserte Service rund um die Lieferung verbessern das Kunden- und Lieferantenerlebnis.“

Landrat und Bürgermeister dankten RS Components für die Investition in Bad Hersfeld.



Über RS Components


RS Components ist eine Handelsmarke der Electrocomponents plc. Wir liefern mehr als 500.000 Produkte für die Industrie sowie aus der Elektronik von über 2.500 führenden Herstellern und bieten eine große Bandbreite an Zusatzleistungen. Mit Niederlassungen in 32 Ländern bringen wir täglich mehr als 50.000 Pakete auf den Weg.

Wir unterstützen Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Startend mit Innovationen und technischer Unterstützung im Stadium der Entwicklung über Beiträge zur Verkürzung der Markteinführungszeit und zur Steigerung der Produktivität in der Zeit der Fertigung bis zur Reduzierung der Beschaffungskosten und zur Optimierung des Lagerbestands gegen Ende des Produktlebenszyklus. Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Produkt- und Serviceangebote, die für den erfolgreichen Betrieb ihres Unternehmens unerlässlich sind, und helfen ihnen, Zeit und Geld zu sparen.


Electrocomponents ist an der Londoner Börse notiert. Im vergangenen Geschäftsjahr, das zum 31. März 2019 endete, wies die Gruppe einen Jahresumsatz von 1,88 Milliarden Pfund Sterling auf. Die Elcetrocomponentsgruppe umfasst sieben Marken: RS Components, Allied Electronics & Automation, RS PRO, OKdo, DesignSpark, IESA and Monition.

Für weitere Informationen besuchen Sie die RS Website: de.rs-online.com.


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag