• Schneider Electric-Plattform für Management und Steuerung von Niederspannungslasten bei RS Components erhältlich
  • Reihe minimiert Zeitaufwand für Spezifikation und erlaubt Konzentration auf gesteigerte Gesamtsystemeffizienz

Frankfurt am Main, 12. Mai 2021 - RS Components (RS), Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Omni-Channel Lösungspartner für Industriekunden und Lieferanten, hat die Reihe TeSys™ Island von Schneider Electric in sein Sortiment aufgenommen. Diese digitale Lastmanagementlösung bietet große Möglichkeiten innerhalb eines modernen industriellen Automatisierungskontextes. Die Serie eignet sich für Motoren und andere elektrische Lasten (wie Pumpen, Relais, speicherprogrammierbare Steuerungen, Förderbänder) bis zu einer Nennleistung von 80 A.

Durch den einzigartigen objektorientierten Ansatz mit einer Reihe von 30 verschiedenen vorgegebenen anwendungsspezifischen Funktionen, aus denen sich der Anwender bedienen kann, bietet diese Plattform eine einfache Methode zur Implementierung und Konfiguration komplexer industrieller Systeme. Ingenieuren und Technikern ermöglicht dies, einen Großteil des Aufwands für die Spezifikation und Inbetriebnahme der einzelnen elektromechanischen Komponenten innerhalb des Systems effektiv zu verringern. Dies beschleunigt die Hardwareinstallationsphase und sie ist viel schneller und einfacher abgeschlossen. Die damit verbundenen Kosten werden reduziert und die Zeit bis zur Inbetriebnahme der Systeme verkürzt sich.


TeSys island erlaubt den Zugriff auf wichtige Diagnosedaten zur Kontrolle industrieller Systeme. Dies stellt sicher, dass die maximale Betriebsleistung immer aufrechterhalten wird, und hilft bei der vorbeugenden Wartung und Fehlererkennung. Die TeSys Island-Reihe ist mit allen wichtigen Feldbus-E/As für die Automatisierung kompatibel - einschließlich Modbus TCP, Ethernet/IP, PROFINET und PROFIBUS. Die Plattform lässt sich in den EcoStruxure Machine Expert von Schneider Electric sowie in das Studio 5000 von Rockwell Automation und das TIA-Portal von Siemens und andere proprietäre Automatisierungssysteme von Drittanbietern integrieren. Um Automatisierungsingenieure und-Techniker bei der Verwendung der TeSys-Inselplattform weiter zu unterstützen, hat RS außerdem ein eigenes spezielles Online-Konfigurationstool eingeführt. Dadurch wird es sehr einfach, die richtigen Frequenzumrichter und Direkt-/Sanftstarter zuzuweisen, um bestimmte Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag