• Schukat präsentiert Lithium-Ionen-Batterieladegeräte von Mascot für 1 bis 7 Li-Ionen-Batteriezellen
  • Serie 2240 LI

Monheim, 30. September 2020 – Zum Laden von 1 bis 7 Lithium-Ionen-Batteriezellen hat Schukat die Batterieladegeräte der Serie 2240 LI von Mascot ins Programm aufgenommen. Die Konstantstrom-Konstantspannungs-Ladegeräte (CCCV) stellen einen Ladestrom von max. 1,3A oder bei Bedarf weniger zur Verfügung, der durch eine intelligente 3-Stufen-Ladeschaltung mit Strompegelerkennung zur Ladebegrenzung gesteuert wird. Diese Ladesteuerung erfüllt alle Anforderungen an eine sichere und vollständige Ladung der Batterien. Durch den automatischen Kurzschluss- und Verpolungsschutz ist ein Auswechseln von Sicherungen nicht erforderlich. Dank Universaleingang von 90 bis 264V sowie UL-Zulassung lassen sich die Ladegeräte weltweit einsetzen. Zudem entsprechen sie den europäischen Normen für medizinische, ITE- und Haushaltsanwendungen nach EN 60601-1, EN 60950-1 und EN 60335-1 sowie EN 60335-2-29. Ihr Einsatzbereich ist vielfältig, da wiederaufladbare Li-Ionen-Batterien eine hohe Energiedichte, langsame Entladung und geringe Größe aufweisen und sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignen, unter anderem Mobiltelefone, medizinische Geräte, industrielle Messwerkzeuge und andere tragbare Geräte. Die 2240 LI Ladegeräte wiegen nur 115 g bei Abmessungen von 90 x 45 x 32mm. Kundenspezifische Varianten und eine wasserdichte Version nach IP 67 sind auf Anfrage erhältlich. Die 2240 LI Serie von Mascot ist ab sofort ab Lager Schukat erhältlich.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag