• Sigfox feiert Meilenstein bei der Netzabdeckung
  • Sigfox erreicht eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt

Berlin, Deutschland - 25. Oktober 2018 - Sigfox - der weltweit führende Internet der Dinge (IoT) Konnektivitätsdiensteanbieter - gab heute auf der Sigfox Connect - dem großen jährlichen Event der IoT-Community - bekannt, dass sein Netzwerk inzwischen über 1 Milliarde Menschen in 53 Ländern erreicht, wobei Österreich, Liechtenstein, Rumänien, Norwegen, Kenia, Peru, Guatemala und Honduras sich zuletzt dem Sigfox-Netzwerk angeschlossen haben.

Was eine der größten Wetten war, die jemals von einem europäischen Unternehmen abgeschlossen wurde, ist nun Realität geworden: Sigfox bietet Anwendern in Bezug auf die Einwohnerzahl das weltweit am weitesten verbreitete Netzwerk unter einem Dach. Ohnegleichen sind zudem die Schnittstellen, Service Level Agreements - garantiert durch alle Sigfox-Betreiber weltweit - und Preise für einen beispiellosen und einzigartigen Kundennutzen.

Das Netzwerk von Sigfox ist seit der Installation der ersten Antenne im Jahr 2013 unglaublich schnell gewachsen und umfasst heute ein Gebiet, das 90% des weltweiten Bruttoinlandsprodukts ausmacht und auf allen fünf Kontinenten vertreten ist. Die Erreichung dieses Meilensteins schafft wesentlichen Voraussetzungen für Tier One Partner von Sigfox wie ALPS, ihre Montagelinien nun so einzurichten zu können, dass sie jeden Monat Millionen von Geräte produzieren können. Die schiere Menge an Daten, die über das Netzwerk von Sigfox gesammelt werden können, wird Unternehmen zudem auch in die Lage versetzen, die Leistungsfähigkeit vieler kleiner Nachrichten zu nutzen, um aus diesen Big Data neue Mehrwerte für ihre Kunden zu generieren.

Sigfox ist nicht nur das weitverbreitetste, sondern auch das am einfachsten umzusetzende Netzwerk, da es kompatibel zu einfachen Funk-Chipsätzen ist: Sigfox-Module debütierten bei 12 USD, erreichten im Jahre 2016 rund 2 USD und nun sind bereits 0,20 USD-Designs in industriellen Losgrößen verfügbar. Eine Milliarde Menschen können IoT-Lösungen heute also zu unschlagbaren Preisen nutzen.

Das Netzwerk deckt heute nahezu alle wichtigen strategischen Verkehrsknotenpunkte ab - darunter Flughäfen, Häfen und Bahnhöfe, was enorme Möglichkeiten eröffnet, insbesondere für die Logistik und das Supply Chain Management. Dank der Sigfox Dienste Monarch (für global einsetzbare Devices trotz unterschiedlicher Funkfrequenz Regularien) und Atlas (für die Geolokalisierung) ist das globale Asset-Tracking einfacher und kostengünstiger denn je geworden. Unternehmen können heute extrem kostengünstige, hochautonome Tracker herstellen, mit denen sich quasi jedes ROI-Problem beim Asset-Tracking eliminieren lässt.

"Von Anfang an waren wir überzeugt, dass ein globales Netzwerk für kleine Nachrichten die Welt verändern würde. Mit dem Meilenstein, heute eine Milliarde Menschen zu erreichen, ebnen wir den Weg für die IoT-Revolution. Mit seiner einzigartigen iPhone-Plattform und seinem Appstore eröffnete Apple Existenzgründern das enorme Potenzial, ein Unicorn Start-up* zu werden. Mit seinem einzigartigen globalen Netzwerk und seinem wachsenden Ökosystem öffnet Sigfox jetzt den Appstore für das IoT", sagt Ludovic Le Moan, Mitbegründer und CEO von Sigfox.

Tim Harris, CEO des Sigfox-Betreibers für Großbritannien, WNDUK, fügte hinzu: "Wir sind stolz darauf, Teil der globalen Expansion von Sigfox zu sein; sie zeugt von der Stärke dieser Connectivity-Lösung. Wir freuen uns auch mitteilen zu können, dass wir nun über 50 Millionen Menschen in Großbritannien versorgen. Die Technologie von Sigfox hilft unseren Kunden nicht nur bei der Transformation ihrer Unternehmen. Sie ermöglicht auch neue Innovationen, die für die vierte industrielle Revolution tonangebend sind."

Frédéric Serre, Programmdirektor beim Sigfox-Kunden Verisure, fügte hinzu: "Die konkurrenzlose Konnektivitätslösung von Sigfox hat dazu beigetragen, unser Leistungsversprechen und unsere Führungsposition im schnell wachsenden Markt der überwachten Sicherheit zu stärken. Da wir der vierten industriellen Revolution näher kommen, ist es wichtig, einen Schritt voraus zu sein - sowohl für unser Geschäft als auch für die Kunden, die wir bedienen."


Über Sigfox
Sigfox ist der weltweit führende IoT-Serviceprovider. Das Unternehmen hat ein globales Netzwerk aufgebaut, um Milliarden von Geräten an das Internet anzubinden, die höchste Energieeffizienz und Benutzerfreundlichkeit bieten. Das einzigartige Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud von Sigfox geht auf die drei Haupthindernisse hinsichtlich der weltweiten IoT-Verbreitung ein: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit. Das Netzwerk ist derzeit in 50 Ländern vertreten und soll bis 2018 auf 60 Länder ausgeweitet werden. Mit mehreren Millionen vernetzter Geräte und einem rasch wachsenden Partner-Ökosystem versetzt Sigfox Unternehmen in die Lage, ihr Geschäftsmodell auf einen Zuwachs digitaler Dienste auszurichten. Das 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Labège, in der Nähe von Toulouse, dem „IoT Valley" Frankreichs. Darüber hinaus unterhält Sigfox Niederlassungen in Paris, Madrid, München, Boston, San Francisco, Dubai, Singapur, Sao Paulo und Tokio.

© Sigfox Germany GmbH

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag