• Swissbit stellt USB-Stick U-50n vor
  • Robust und sicher: USB-3.1-Speicherstick für den Einsatz in der Industrie

Bronschhofen, (Schweiz) 27. Juni 2019 – Mit dem U-50n (Nano) stellt Swissbit, europäischer Spezialist für Industrie- und IoT-Speicherlösungen, einen extrem kompakten und robusten USB-3.1-Stick mit Kapazitäten von 8 bis 64 GB vor. Der U-50n ist für alle IoT- und Industrieanwendungen bestimmt, die eine ebenso flexible wie robuste Speicherlösung erfordern. In seiner PU-50n-DP-Variante bietet der neue USB-Stick zudem Hardwareverschlüsselung und einen ausgefeilten Zugriffsschutz an, um Daten und IoT-Anwendungen sicherer zu machen.

Der neue U-50n hat alle Eigenschaften, die für anspruchsvolle Anwendungen in der Industrie erforderlich sind: Die Betriebstemperatur reicht von -40 °C bis +85 °C, das Metallgehäuse bietet mechanische Stabilität, die Steckverbindung mit 30 µ” Gold ist unempfindlich gegenüber häufigem Einstecken und das vergossene COB(Chip-On-Board)-Gehäuse macht das Gerät widerstandsfähig gegen Stöße und Vibrationen. Der Nano wird in der Swissbit-eigenen Produktionsstätte in Berlin produziert und getestet, unterstreicht damit das Know-how und die Möglichkeiten der Berliner Elektronikfertiger im Bereich Advanced Packaging.

Schnell und langlebig

Der U-50n verfügt über eine ausgeklügelte Page-orientierte Firmware, die die Random-Write-IOPS-Performance erhöht und den Write-Amplification-Faktor deutlich reduziert. Die Datenrate beim sequenziellen Lese-/Schreibzugriff liegt bei 135/65 MB/s, während die Random-Write-Performance mit 2500/700 IOPS punktet. Insbesondere Anwendungen mit hohem Random-Write-Anteil, wie sie für Data-Logging-Anwendungen typisch sind, profitieren von dieser bisher unerreichten Leistung des USB-Sticks.

Der U-50n ist ganz auf industrielle Anwendungen ausgerichtet. Das Swissbit Data Care Management überwacht im Hintergrund permanent den Zustand der Daten, frischt schwache Speicherseiten auf und macht Daten und Stick unempfindlich gegen plötzliche Stromausfälle. Der U-50n basiert auf einem 15-nm-MLC-NAND-Flash-Speicher. Die Langzeitverfügbarkeit der Komponenten bei einer eingefrorenen Stückliste macht den Nano attraktiv für einen langfristigen Einsatz.

Für Anwendungen, die noch mehr Leistung und Ausdauer erfordern, steht die pSLC-Version U-56n bereit: Diese punktet mit nahezu verdoppelter Datenrate und einer siebenfachen Lebensdauer und übertrifft damit die Spezifikationen gängiger SLC-Sticks. Sowohl die MLC- als auch die pSLC-Variante werden vom Swissbit Life Time Monitor unterstützt, der den Gerätestatus inklusive Flash-Verschleiß und Schreibverstärkung detailliert anzeigt.

USB-Stick mit optionalen Sicherheitsfunktionen

Als Spezialist für die sichere Speicherung und Verarbeitung von IoT-Daten und -Anwendungen bietet Swissbit eine weitere, hochgradig geschützte Version des U-50n an: PU-50n DP. Dieses Gerät verfügt über eine integrierte Hardwareverschlüsselung und einen Zugriffsschutz und ist somit deutlich stärker geschützt als durch übliche Softwarelösungen von Consumer-Geräten. Wie eine Kreditkarte nutzt das PU-50n DP einen Retry-Counter, der den Zugriff vollständig blockiert, wenn eine bestimmte Anzahl ungültiger Passwortversuche überschritten wurde. Der PU-50n DP ist sowohl ein GDPR(EU-General-Data-Protection-Regulation)-konformer tragbarer Speicher als auch ein Lizenz- und Konfigurationstoken für die industrielle Automatisierung.

„Ich bin stolz darauf, den U-50n und seine Varianten ankündigen zu können. Wir stellen damit eindrucksvoll unsere Fertigungskapazitäten sowie unsere Firmware-Kompetenz unter Beweis. Mit dem PU-50n DP haben wir außerdem eine bemerkenswerte Kombination aus zuverlässiger Speicherung und Sicherheit geschaffen. Der neue Stick zeigt, in welche Richtung wir die Entwicklung bei Swissbit künftig vorantreiben wollen“, sagt Silvio Muschter, CEO von Swissbit.


Über Swissbit

Die Swissbit AG ist der größte unabhängige Hersteller von Speicher- und Security-Lösungen für anspruchsvolle Industrie- und IoT-Anwendungen in Europa. Swissbit kombiniert seine einzigartigen Kompetenzen bei Flash-Speicher- und Sicherheitsprodukten mit seinem „Advanced Packaging“-Know-how, um Daten in der Industrie, Telekommunikation, Automobiltechnik, Medizintechnik und Fiskalisierung zuverlässig zu speichern, zu schützen und zu verarbeiten. Das Unternehmen produziert industrietaugliche Flash-Speicher- und Security-Produkte „Made in Germany“ mit Langzeitverfügbarkeit, höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer sowie kundenspezifischer Optimierung. Das Flash-Angebot umfasst SSDs mit PCIe und SATA-Schnittstellen wie mSATA, Slim SATA, CFast™, M.2 und 2,5”, sowie CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten und managed NAND BGAs. Die Security-Produkte sind in verschiedenen anwendungsspezifischen Editionen als USB-Flash-Drive, SD- und microSD-Speicherkarten verfügbar. Swissbit wurde 2001 aus einem Management-Buy-out der Siemens AG gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan.

Weitere Informationen unter www.swissbit.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag