Werbung

ZESTRON Academy: Training Schadensanalytik für Klima- und Kriechstromschäden an elektronischen Baugruppen

Speziell bei Baugruppen, die wechselnden Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, kann es zu Feldausfällen und damit verbundenen Schadensreklamationen sowie Gewährleistungsansprüchen kommen. Hierzu veranstaltet die ZESTRON Academy ein Training und bringt Referenten aus den Bereichen Design, Analytik, Reinigung und Rechtswissenschaft zusammen.

In einer Kombination aus praxisorientierten Fachvorträgen und praktischen Übungen lernen die Teilnehmer verschiedene Techniken und Methoden kennen um Schadensfälle und deren Ursachen systematisch zu erkennen, zu analysieren und zu beheben. Zudem lernen sie, wie Klima- und Kriechstromschäden an elektronischen Baugruppen durch klimasicheres Design vermieden werden können und welche gesetzlichen Haftungsfragen bei der Fertigung elektronischer Baugruppen beachtet werden sollen. Neben Prozessingenieuren von ZESTRON referieren weitere Experten aus der Praxis.

Das Training findet am 24. November bei ZESTRON in Ingolstadt statt.

© ZESTRON

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag