• Vishay Intertechnology unterzeichnet Vereinbarung mit Immersion zur Bündelung von Lizenzen für Haptik-Technologie mit Aktuatoren der IHPT-Serie

Malvern (USA)/Selb – 1. September 2023 – Vishay Intertechnology gibt die Markteinführung einer neuen IHPT-Serie von haptischen Aktoren auf Elektromagnetbasis bekannt, die mit Patentlizenzen für die Haptik-Technologie der Immersion Corporation Technologie gebündelt sind. Das gebündelte Angebot beschleunigt den Design-In-Prozess für diese Geräte und macht eine separate Lizenz für die Implementierung haptischer Effekte überflüssig.

Die haptischen Aktoren der Serie IHPT von Vishay nutzen eine kompakte und kostengünstige Elektromagnettechnologie, um haptische Effekte mit hohen Kräften und einer Antriebsspannung zwischen 8 V und 16 V zu ermöglichen. Das erste Bauelement der Serie – der IHPT1411 – bietet eine Kraft von bis zu 120 N. Die Abmessungen des IHPT1411 betragen 35 mm x 35 mm x 16 mm. Im Laufe des Jahres 2023 werden weitere Bauelemente mit einer Vielzahl von Kraftstufen und Größen verfügbar sein, die eine breite Palette von Automobil- und kommerziellen Anwendungen abdecken.

Da die IHPT-Aktoren von Vishay mit handelsüblichen 12-V-Systemen mit IC-Ansteuerungsschaltungen betrieben werden, senken sie die Kosten für die Implementierung haptischer Funktionen in eine breite Palette von Endprodukten. Zu den Anwendungen der IHPT-Serie gehören LCD-Touchscreens, Touchpanels, Tasten, Drehknöpfe, Joysticks und andere Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMIs).

Vishay stellt grundlegende Richtlinien zur Montage und Ansteuerung der IHPT-Aktoren zur Verfügung, um eine grundlegende Reihe von haptischen Möglichkeiten bereitzustellen, die der Benutzer für seine spezifische Anwendung ausbauen kann. Details stehen unter www.vishay.com/doc?34604.

Aufgrund von Lizenzbeschränkungen sind haptische IHPT-Aktoren für bestimmte Anwendungen, darunter Spiele, nicht verfügbar. Weitere Informationen über Nutzungsbeschränkungen stehen unter www.vishay.com/doc?34602.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag