• X2-Entstör-Filmkondensatoren F339X2 305VAC qualifiziert nach AEC-Q200 (Rev. D) und IEC 60384-14: 2013 / AMD1: 2016 Grade IIB
  • Die für Automobilanwendungen geeigneten Kondensatoren optimiert für längere Lebensdauer unter widrigen Einsatzbedingungen und bestehen den THB-Test bei 85°C / 85% r.F. über 500 Stunden bei Nennspannung

Malvern (USA)/Selb – 28. November 2018 – Vishay Intertechnology präsentiert die neue Filmkondensatorserie F339X2 305VAC, die für Funkentstörungsanwendungen im Automobil entwickelt wurde. Sie genügt den Anforderungen der Sicherheitsklasse X2 bei Standardnetzfrequenz (50Hz / 60Hz) und ist sowohl nach AEC-Q200 (rev. D) als auch IEC 60384-14: 2013 / AMD1: 2016 Grade IIB qualifiziert.

Indem die Kondensatoren der F339X2 305VAC-Serie von Vishay BCcomponents den THB- (Temperature Humidity Bias) Test bei 85°C / 85% r.F. über 500 Stunden bei Nennspannung bestehen, sind sie mit dem neuen, in IEC 60384-14: 2013 / AMD1: 2016 Grade IIB definierten Klassifizierungssystem für Feuchtigkeitsfestigkeit konform. Zudem zeichnen sich durch hohe Stabilität der Kapazität und des Verlustfaktors aus. All dies trägt zu größerer Robustheit und längerer Lebensdauer unter widrigen Einsatzbedingungen bei.

Vorgesehen sind diese Bauteile zur Funkentstörung von Umrichtern für Automobil- und Industrie-Anwendungen. Zu ihren Features zählen ein Rastermaß von 15mm, 22,5mm oder 27,5mm, Kapazitäten von 0,1μF bis 4,7μF, Toleranzen ab ±10% und eine zulässige DC-Spannung von 630VDC.

Die Gehäuse der F339X2 305VAC-Serie bestehen aus flammhemmendem, UL-Class-94-V-0 qualifiziertem Kunststoff, welches mit Epoxidharz vergossen ist. Lieferbar sind diese X2-Kondensatoren ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen, bei einer Lieferzeit von 17 Wochen.

© Vishay Intertechnology, Inc.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag