• STIHL zeichnet Infineon als „Lieferant des Jahres 2022“ im Bereich Halbleiter aus

München, 29. Juni 2023 — Hochzuverlässiger Partner in Sachen Qualität und Lieferfähigkeit, auch in einem herausfordernden Umfeld – dafür zeichnet STIHL, Weltmarktführer für Motorsägen, die Infineon Technologies AG als „Lieferant des Jahres 2022“ aus. Infineon unterstützt nicht nur als Hauptlieferant im Halbleitersegment die Akku-Strategie von STIHL, sondern kooperiert auch eng mit dem Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung, um beispielsweise mit Hilfe von Verbindungshalbleitern auf Basis von Galliumnitrid (GaN) Innovationen im Bereich der energieeffizienten Motorsteuerung bei batteriebetriebenen Geräten zu ermöglichen.

„STIHL und Infineon verbindet nicht nur eine gute Geschäftsbeziehung, sondern auch eine gemeinsame Wertebasis, was sich in unserem Engagement für Mensch und Umwelt zeigt“, so Richard Kuncic, Senior Vice President und General Manager DC/DC Business Line bei Infineon. „Deshalb freut es uns sehr, dass STIHL unseren Einsatz und unsere Leistung mit der großartigen Anerkennung als ‚Lieferant des Jahres 2022‘ auszeichnet.“

„Infineon hat sich als äußerst verlässlicher Partner erwiesen, der auch in Zeiten des Chipmangels mit großer Flexibilität uns darin unterstützt hat, unsere Strategie hin zur Elektrifizierung weiter voranzutreiben“, sagte Marc Moser, Senior Vice President Global Purchasing von STIHL. Infineon liefert insbesondere MOSFETs sowie Gate-Treiber und arbeitet mit STIHL an anwendungsoptimierten Halbleitern.

STIHL verleiht die Auszeichnung „Lieferant des Jahres 2022“ an fünf Unternehmen, die unter allen STIHL-Lieferanten weltweit besonders durch ihre herausragenden Eigenschaften hinsichtlich Qualität, Technologie, Innovation, Service und Preis-/Leistungsverhältnis punkten konnten.


Über STIHL

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und private Gartenbesitzerinnen und -besitzer. Ergänzt wird das Sortiment durch digitale Lösungen und Serviceleistungen. Die Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel und STIHL eigene Onlineshops, die in den nächsten Jahren international ausgebaut werden, vertrieben – mit 42 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, rund 120 Importeuren und mehr als 55.000 Fachhändlerinnen und -händlern in über 160 Ländern. STIHL produziert weltweit in sieben Ländern: Deutschland, USA, Brasilien, Schweiz, Österreich, China und auf den Philippinen. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL erzielte 2022 mit 20.552 Beschäftigten weltweit einen Umsatz von 5,49 Milliarden Euro.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag