• 24 V Zweikanal-Low-Side-EiceDRIVER™ mit Freigabefunktion und integriertem Wärmeleitpad

25.01.2021

München – 25. Januar 2021 – Die Infineon Technologies AG erweitert ihr EiceDRIVER™-Portfolio um einen zweikanaligen 24 V Low-Side-Gate-Treiber mit integriertem Wärmeleitpad. Dieser kann mit hohen Schaltfrequenzen sowie höchsten Spitzenausgangsströmen betrieben werden und bietet eine Freigabefunktion. Der Gate-Treiber eignet sich damit für Anwendungen mit höheren Schaltfrequenzen wie Blindleistungskorrektur und Synchrongleichrichtung. Eingesetzt werden kann er auch als Transformator- oder als Puffer-Treiber für parallele MOSFET-Anwendungen oder Hochstrom-IGBT-Module wie EasyPACK™ und EconoPACK™.

Der EiceDRIVER 2ED24427N01F bietet eine symmetrische Ausgangsstufe mit 10 A Source- und Sink-Stromtreiberfähigkeit mit integriertem Unterspannungsschutz (UVLO) und eine Steuerung zur Aktivierung des Logikpegels. Der Gate-Treiber ist in einem industriekompatiblen DSO-8-Gehäuse mit thermisch effizientem, freiliegendem Wärmeleitpad erhältlich. Mit 55 ns Laufzeitverzögerung sowie Source- und Sink-Einschaltwiderständen von 450 mΩ (max) pro Kanal ermöglicht der Treiber hohe Schaltfrequenzen mit reduzierten Schaltverlusten der Leistungstransistoren.

Das integrierte Wärmeleitpad bietet einen sehr geringen Wärmewiderstand und ermöglicht damit einen zuverlässigen Betrieb mit niedrigeren Temperaturen unter Hochstrombedingungen oder bei höheren Schaltfrequenzen. 2ED24427N01F ist für den Betrieb mit industrietypischen Temperaturen zertifiziert.

Verfügbarkeit

Die EiceDRIVER 2ED24427N01F kann ab sofort im Standardgehäuse DSO-8 (SOIC-8) mit Wärmeleitpad und 2 kV HBM ESD-Klassifizierung bestellt werden. Weitere Informationen sind erhältlich unter Low Side Drivers.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag