• Bitkom zur Bundestagsdebatte über Künstliche Intelligenz
  • Berg: „Künstliche Intelligenz gehört ins Zentrum der deutschen und europäischen Wirtschafts- und Technologiepolitik“

Berlin, 11. September 2020 - Zu der heutigen Bundestagsdebatte über Künstliche Intelligenz erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

„Künstliche Intelligenz gehört ins Zentrum der deutschen und europäischen Wirtschafts- und Technologiepolitik. Wir begrüßen, dass sich der Bundestag heute mit Künstlicher Intelligenz befasst und mahnen gleichzeitig mehr Tempo bei der Umsetzung bereits vor längerem getroffener Beschlüsse an. Gut ist, dass der Bundestag eine noch stärkere Betonung der Chancen von KI und eine differenzierte Regulierung auf europäischer Ebene anmahnen will, indem er das KI-Weißbuch der EU-Kommission diskutiert. Zugleich senden die Parlamentarier ein starkes Signal, dass Künstliche Intelligenz von zentraler Bedeutung für unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sein wird. Jetzt heißt es: Weg von der Gießkannenstrategie der bisherigen Technologiepolitik und hin zu einer starken Konzentration auf die wichtigsten Themen und damit auf KI.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag