Werbung

  • EFCO erweitert Baukastensystem für Industrie-PCs
  • Drei neue Steckverbinder für COM-HPC mit 25 µm Vergoldung

EFCO, einer der führenden Hersteller und Integratoren von COM-Modulen wie XTX, COM Express, Qseven oder Smarc, stellt drei neu entwickelte Steckverbindungen nach dem COM-HPC-Standard vor. Die jeweils 400 Kontakte verfügen über eine Goldauflage von 25 µm. Alle Produkte sind ab Lager Deutschland lieferbar.

An Steckverbinder nach dem COM-HPC-Standard werden hohe Ansprüche bezüglich Datenrate sowie möglichst geringer Kontaktwiderstände gestellt. Die 400-poligen COM-HPC-Steckverbinder von EFCO verfügen daher standardmäßig über eine Goldauflage von 25 µm (10µ”). Verfügbar sind sie in drei Versionen, als Einzelstecker sowie als Board-to-Board-Steckverbinder mit 5 bzw. 10 mm Abstand.

Gold als Kontaktmaterial sorgt für geringste elektrische Übergangswiderstände sowie sehr geringe parasitäre Induktivitäten und Kapazitäten, damit über jeden einzelnen Steckkontakt höchste Frequenzen bzw. Taktraten bis weit in den GHz-Bereich hinein möglichst verlustfrei übertragen werden können. Als Kontaktmaterial ist Gold auch ideal geeignet, wenn Module öfter gesteckt werden, oder - wie bei High-End-Grafikkarten - über die Steckverbinder auch höhere Ströme zuverlässig und so gut wie verlustfrei fließen sollen.

Seit über 20 Jahren fertigt EFCO nicht nur Modulcomputer, sondern liefert auch das entsprechende Zubehör wie Gehäuse, Kühllösungen, Steckverbinder oder Abstandsbolzen dafür. Aus diesem Systembaukasten bedient sich EFCO selbst, beispielsweise für seine Smart-U-Serie an kompakten und lüfterlosen IPCs.

Bezüglich der Auslegung arbeitet EFCO intensiv mit europäischen und asiatischen Modulentwicklern und -herstellern zusammen. Entsprechend stehen zahlreiche Werkzeuge, wie etwa für Steckverbinder nach dem MXM 2.0 Standard, im Eigentum von EFCO. Die Fertigung selbst erfolgt bei spezialisierten und entsprechend qualifizierten Herstellern, wie Samtech, ACES oder Foxconn. So ist gewährleistet, dass alle Fertigungsprozesse gemäß ISO 9001 sowie ISO 13485 zertifiziert und qualifiziert sind.

Weitere Informationen unter: www.efcotec.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag