• Fortschrittlichste Speichertechnologie: Leistungsstarke TLC 3D NAND SSDs von Solidigm in Kürze bei Rutronik

Ispringen, Juni 2022 – Rutroniks neuester Franchisepartner Solidigm ergänzt die D7-Serie mit den leistungsstarken D7-P5520 und D7-P5620 TLC 3D NAND SSDs. Aufbauend auf früheren Generationen entsteht ein besonders fortschrittliches PCIe 4.0-Portfolio, das u. a. mit einem bis zu 56 Prozent höheren Random Read und bis zu 53 Prozent höherem Random Write (3,2 TB Solidigm D7-P5620) überzeugt. Zudem beeindrucken die Produkte mit einer Nulltoleranz hinsichtlich Datenfehler. In Kombination mit dauerhaft gleichbleibender Leistung bilden die SSDs verlässliche Komponenten, die Arbeitsabläufe erheblich beschleunigen. Sie sind somit hervorragend geeignet für lese- / schreibintensive Anwendungen in der Cloud sowie für die hohen Anforderungen von modernen Rechen- und Speicherservern. Die D7-P5520 und D7-P5620 TLC 3D NAND SSDs sind in Kürze unter www.rutronik24.com erhältlich.

Zum Launch der neuen Produkte der D7-Serie bietet Solidigm ein Webinar am 28. Juni 2022 um 14 Uhr an, um die SSDs und deren Leistungsmerkmale vorzustellen. Eine Anmeldung ist hier möglich.

Zu den neuen Funktionen und Merkmalen der D7-P5520 und D7-P5620 gehören eine PCIe VDM-Unterstützung durch MCTP, erweiterte SMART-Überwachung sowie die Unterstützung für Cloud C0 Log Page und NVM Express (NVMe) MI 1.1. Damit wird eine unterbrechungsfreie Statusmeldung des Laufwerks ermöglicht.

Leistungsoptimierung und verbesserte User Experience
Für eine längere Laufzeit und optimiertes Speichermanagement kommen mehrere, dynamisch einsetzbare Namespaces zum Einsatz. Intelligente Fehlerverfolgung und –protokollierung sowie der Zugriff auf eine Vielzahl gespeicherter Daten werden mittels optimierter Telemetrie-Protokolle ermöglicht. Scatter Gather-List (SGL) mit Dataset-Verwaltung sorgt zusätzlich für mehr Leistung, da der Datenabgleich auf dem Host obsolet wird.

Der vom Host-System angeregte Geräte-Selbsttest führt zusätzlich zur Überprüfung der Funktionalität eine SMART-Prüfung durch, sichert den flüchtigen Speicher und testet die NVM-Integrität sowie Lebensdauer des Laufwerks.

Sicherheit für Laufwerk und Daten
Auch Daten im Ruhezustand sind durch OPAL 2.0, einen konfigurierbaren Namespace Locking und den Sanitize- sowie Secure Erase-Funktionen auf Laufwerksebene gesichert.


ANSPRECHPARTNER & KONTAKT RUTRONIK:
Markus Schürger | Corporate Product Manager Boards & Storage
+49 6103 27003 12 | markus.schuerger@rutronik.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag