• Keramik-Scheibenkondensator-Serien VY1 und VY2 um eine platzsparende und besonders kostengünstige Miniaturserie erweitert

Malvern (USA)/Selb – 19. April 2017 – Vishay Intertechnology hat seine beliebten, netzspannungsfesten Keramikscheiben-Sicherheitskondensatorserien VY1 und VY2 um eine Miniaturserie mit Y5V-Keramik-Dielektrikum erweitert. Die Serien VY1…Y5V und VY2…Y5V von Vishay BCcomponents mit Gehäusedurchmessern ab 7,5mm wurden entwickelt, um in Sicherheitsklasse X1 (760 VAC) / Y1 (500 VAC) und Sicherheitsklasse X1 (440 VAC) / Y2 (300 VAC) Anwendungen bzw. gemäß IEC 60384-14.4 Platz zu sparen, Kosten zu senken und die Zuverlässigkeit zu erhöhen.
Eine höhere Dielektrizitätskonstante beim Y5V-Dielektrikum dieser Kondensatoren ermöglicht es nun, bei gegebener Kapazität den Durchmesser zu verkleinern. Die Serien VY1…Y5V und VY2…Y5V wurden optimiert für EMV- und Netzwechselspannungsfilter-Anwendungen in kompakten Stromversorgungen, Netzadaptern für Hausautomatisierungsgeräte, Stromzählern, Hausgeräten, Consumerelektronik-Produkten und Industrieausrüstung. Die Sicherheitskondensatoren der Miniaturserie haben Kapazitäten von 1.000pF bis 10.000pF mit ±20% Toleranz und sind für den Temperaturbereich von –40°C bis +125°C spezifiziert.
Die neuen Bauteile bestehen aus einer versilberten Keramikscheibe mit verkupferten und darüber verzinnten Stahlanschlussdrähten mit 0,6mm Durchmesser. Verfügbar sind sie mit vertikalen (inline) gesickten oder geraden Anschlüssen, mit Rastermaß 10mm oder 12,5mm (VY1…Y5V) bzw. 5,0mm, 7,5mm, 10,0mm oder 12,5mm (VY2…Y5V). Die Kondensatoren sind RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green; ihre Umhüllung besteht aus einem flammhemmenden, UL-94-V-0-konformen Epoxidharz.

Die wichtigsten Spezifikationen der Serien VY1 und VY2 
einschließlich VY1…Y5V und VY2…Y5V:

Lieferbar sind die Kondensatoren der Serien VY1…Y5V und VY2…Y5V ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen; die Lieferzeit für größere Bestellmengen beträgt sechs Wochen.

© Vishay Intertechnology, Inc.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag