• Keysight erweitert die Transparenz für hybride 400G-Netzwerke mit neuen Netzwerk-Paketvermittlungen
  • Netzwerk-Paketvermittlungen der nächsten Generation beseitigen blinde Flecken in komplexen Hochgeschwindigkeits-Netzwerken.

Böblingen, 13. Oktober 2022 – Keysight Technologies hat die neuen Netzwerk-Paketvermittlungen der Serie Vision 400 vorgestellt, die erweiterte Transparenz in hybriden 400G-Hochgeschwindigkeits-Netzwerken bieten.

Netzwerke werden immer schneller und komplexer, um hybride IT-Netzwerke und Multi-Cloud-Geschäftsimplementierungen für Anwendungen wie 5G, Remote-Arbeit, künstliche Intelligenz (KI), Videostreaming und Augmented/Virtual Reality (AR/VR) zu unterstützen. Enterprise Management Associates (EMA) veröffentlichte kürzlich einen Bericht zur Netzwerk-Transparenz, der diesen Trend untersuchte und feststellte, dass 96 % der Unternehmen die Paketanalyse als entscheidend für Cybersecurity-Aktivitäten erachten, aber nur 34 % mit ihrer Architektur für die Netzwerk-Transparenz erfolgreich sind. Der Bericht bestätigte außerdem, dass Netzwerk- (oder Paket-) Daten für die Verbesserung der Kundenerfahrung sowie für das Verständnis und die Sicherung dieser Netzwerke entscheidend sind.

Um diese wachsende Herausforderung zu bewältigen, hat Keysight neue, voll funktionsfähige 400G-kompatible Netzwerk-Paketvermittlungen für Unternehmen und Service-Provider herausgebracht, um die Anwendungsbereitstellung zu verbessern und die Sicherheit vor hochentwickelten, anhaltenden Bedrohungen zu erhöhen:

  • Der Vision Edge 400S bietet Hochgeschwindigkeits- und skalierbare Rack- und Edge-Datenverkehrsaggregation – mit einer Vielzahl von Portkonfigurationen und fortschrittlichen Funktionen für Tunneling, IP-Header-Filterung, Lastausgleich und Zeitmarkierung, die sicherstellen, dass Unternehmen auf eine anspruchsvolle Aufgabe vorbereitet sind.
  • Der Vision 400 bietet fortschrittliche Funktionen für anspruchsvolle Sicherheits-Überwachungsumgebungen von Kernnetzwerken – er unterstützt eine ausgefeilte Paketverarbeitung für komplexe Overlay-Netzwerke, einschließlich Deduplizierung, Header-Stripping, Paket-Trimming und ein tiefes Verständnis der in den Netzwerken laufenden Anwendungen mit Anwendungsidentifizierung, Geolokalisierung und Entschlüsselung.

„Die neuen Netzwerk-Paketvermittlungen der Serie 400 sind eine starke Ergänzung zu den Keysight Transparenz-Lösungen, die wir bereits nutzen, um unsere Umgebung im gesamten Bundesstaat Texas zu sichern und zu überwachen”, sagte Cam Beasley, Chief Information Security Officer der University of Texas. „Die flexible Unterstützung für Netzwerkgeschwindigkeiten von 10G bis 400G und die fortschrittlichen Packet-Grooming-Funktionen ermöglichen uns die Skalierung, um neue Campus-Anforderungen wie interaktives Lernen aus der Ferne und die Überwachung von Cloud-Workloads abzudecken, die eine hohe Geschwindigkeit, geringe Latenz und eine konsistente Überwachung der erweiterten Nutzung von MPLS und SDN erfordern.“

Neue Funktionen sorgen für neue Leistungsniveaus

Zu den Vorteilen der neuen Vision 400-Plattformen gehören:

  • Eine hochgradig skalierbare All-in-One-Lösung, die auf der hardwarebasierten, paketverlustfreien Architektur von Keysight basiert und Kunden die Überwachung und Sicherung ihrer Geschäftsanwendungen ermöglicht.
  • Erweiterte Funktionen zur Paketoptimierung, die 20 verschiedene Tunnelheader entfernen und terminieren, um blinde Flecken in komplexen, softwaredefinierten Netzwerken für die Anwendungsbereitstellung zu beseitigen.
  • Mehrere Portkonfigurationen zur Unterstützung der aktuellen Netzwerkleistung bei gleichzeitiger Gewährleistung der Aufrüstbarkeit der Netzwerke mit 10G/25G/40G/50G/100G/200G/400G-Angeboten.
  • Unterstützung der Standards NRZ und PAM4 für maximale Portdichte und Flexibilität.

„Angesichts der Komplexität und der Datenanforderungen heutiger Netzwerke weiß Keysight, dass IT- und SecOps-Teams skalierbare, leistungsstarke und hochflexible Netzwerküberwachungslösungen benötigen, die volle Transparenz über alle Vorgänge in ihrem Netzwerk bieten“, so Recep Ozdag, General Manager und Vice President von Keysights Network Visibility Solutions. „Wir freuen uns, die Paketvermittlungen der Serie Vision 400 für Kunden einrichten zu können, die auf Hochgeschwindigkeits-Netzwerke mit 400G zur Unterstützung und Sicherung von Anwendungen umsteigen.“

Keysight auf der electronica 2022:

Accelerate Innovation in Electronic Design

Vom 15. bis 18. November 2022 präsentiert Keysight auf der electronica sein einzigartiges Know-how im Bereich digitaler und HF-/Mikrowellen-Technologien. Wir helfen Ingenieuren die Grenzen für ihr elektronisches Design zu erweitern und ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Am Stand A3.506 demonstriert Keysight Messlösungen, einschließlich Hardware und Software, sowie umfassende Services, aus den Bereichen Universal-Labor-Anwendungen (Labor-Stromversorgungen, Oszilloskope), Digitale Anwendungen (Power & Mixed-Signal-Anwendungen, PCIE Rx & Tx, Interconnect), HF- und Mikrowellen-Anwendungen (Signal-Demodulation, (Vektor-)Netzwerkanalysator-basierte Tests aktiver/passiver Filter), Design Software (PathWave Design, Digitale Simulation, Leistungsintegrität), IoT-/Consumer-Elektronik (Batterie-Laufzeit-Optimierung, Wireless-Testlösungen) und Automotive (Elektro-Mobilität, Automotive Radar, Automotive Ethernet)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag