• Maxim Integrated stellt das industrieweit erste Datenerfassungssystem vor, das ASIL-D-Konformität bei Spannung, Strom, Temperatur und Kommunikation eines Batteriemanagementsystems erreicht
  • Der Batterieüberwachungs-IC MAX17852 mit integriertem Strommessverstärker ermöglicht bis zu 16 Prozent geringeren Platzbedarf und bis zu 20 Prozent Kosteneinsparung

    MÜNCHEN – 02. Februar 2021 –
    Entwickler von Batteriemanagementsystemen (BMS) für Fahrzeuge können jetzt mit dem 14-kanaligen ASIL-D-konformen Hochspannungs-Datenerfassungssystem MAX17852 von Maxim Integrated Products, Inc. (NASDAQ: MXIM) ein Höchstmaß an Sicherheit für die Überwachung von Spannung, Strom, Temperatur und Kommunikation erreichen und dabei gleichzeitig Platz sparen sowie die Kosten der Lösung senken. Der IC wurde für Elektrofahrzeuge, Hybridelektrofahrzeuge und andere Transportsysteme entwickelt und eignet sich ideal für Smart-Junction-Box-, 48V- und andere Automotive-Batteriesysteme, die Spannungen bis zu 400V und darüber hinaus aufweisen können.

OEMs und Hersteller von Elektrofahrzeugen verlangen, dass alle Batteriesysteme die höchsten Sicherheitsanforderungen der ISO26262-Richtlinien erfüllen. Mithilfe umfassender Diagnosefunktionen und einer auf Sicherheit ausgerichteten Architektur hat Maxim Integrated den MAX17852 entwickelt und gefertigt, damit Kunden ihre Systeme so gestalten können, dass sie die höchsten ASIL-D-Standards für Spannung, Strom, Temperatur und Kommunikation erfüllen. Der kleine, kostengünstige IC bietet außerdem höchste Genauigkeit bei der Lieferung von Spannungs-, Strom- und Temperaturdaten mit enger Zeitsynchronisation. Er ermöglicht eine Zellspannungsmessung mit typischer Abweichung von ±0,45mV bei Raumtemperatur und einen maximalen Fehler von ±2mV in einem Temperaturbereich von 5 Grad bis 40 Grad Celsius. So können Auto-OEMs die größtmögliche Kilometerleistung aus ihren Batterien herausholen. Mit einer Strommessverstärkergenauigkeit im Bereich von +/-300mV, einer einstellbaren Verstärkung bis 256 und einem Strommessverstärkungsfehler von 0,3 Prozent liefert der MAX17852 die schnellsten und genauesten Daten für die Berechnung des Powermanagements, des Gesundheitszustands und des Ladezustands. Das 14-Kanal-Batteriedatenerfassungssystem integriert einen Strommessverstärker, so dass Strominformationen gleichzeitig mit Zellspannung und -temperatur erfasst werden. Als Erfassungskomponenten können beim MAX17852 sowohl Hall-Effekt-Sensoren als auch Shunt-Widerstände verwendet werden.

Wichtige Vorteile

  • Höchste Sicherheit: ASIL-D-Klassifizierung für Spannung, Strom, Temperatur und Kommunikation erhöht die Sicherheit.
  • Höchste Genauigkeit: Messgenauigkeit mit kleinstem Strommess-Verstärkungsfehler, um genaue, zeitlich abgestimmte Strommessungen zur potenziellen Erhöhung der Laufleistung zu ermöglichen.
  • Geringere Größe: Die hohe Integration ermöglicht eine bis zu 16 Prozent geringere Größe als eine diskrete Lösung, um Leiterplattenplatz zu sparen.
  • Niedrigere Kosten: Integrierter Strommessverstärker bietet bis zu 20 Prozent Kosteneinsparung.
  • Vielseitigkeit: Der erste Baustein, der an viele Anwendungen mit Spannungs-, Strom- und Temperaturerfassung angepasst werden kann.

Stellungnahmen

„Systemen zu ermöglichen, die höchste Sicherheitsstufe (ASIL-D) für ein BMS-System zu erreichen, ist wirklich ein Muss, damit sich die Verbraucher in ihren elektrifizierten Fahrzeugen sicher fühlen“, erklärte Tamer Kira, Executive Director für die Automotive Business Unit bei Maxim Integrated. „Der MAX17852 ist der schnellste und genaueste IC bei Spannungs-, Strom- und Temperaturmessungen, und deshalb ist er das erste Batteriedatenerfassungssystem der Branche, das die höchste Sicherheitseinstufung für alle wichtigen Komponenten eines BMS-Systems erreicht.“

Verfügbarkeit und Preis

  • Der MAX17852 ist für 7,52 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim Integrated-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich.
  • Das MAX17852EVKIT# Evaluation Kit ist für 250 US-Dollar erhältlich.

Weiterführende Informationen

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag