• Polymer-Tantal-Chipkondensatoren der Serie T55 jetzt auch in der Gehäusegröße Z (EIA 7343-19) verfügbar
  • Neue Typen sind niedriger als solche im Standard-V-Gehäuse und ermöglichen dadurch höhere Packungsdichten und flachere Endprodukte

Malvern (USA)/Selb – 6. Februar 2019 – Vishay Intertechnology hat seine vergossenen SMT-vPolyTan™-Polymer-Tantal-Chipkondensatoren der T55 Serie um neue Typen in der Gehäusegröße Z (EIA 7343-19) erweitert.

Die neuen Kondensatoren von Vishay Polytech sind um 0,1mm niedriger als vergleichbare Typen im Standard-V-Gehäuse (EIA 7343-20) und ermöglichen somit höhere Packungsdichten und flachere Endprodukte. Sie sind ideal einsetzbar für Anwendungen im Power-Management, zur Batterieentkopplung und zur Energiespeicherung in Computern, Servern, Netzwerkinfrastruktur, SSDs und Wireless-Transceivern.

Die kompakten Baugrößen J, P, A, B, T (flaches B-Gehäuse, max. 1,2mm), D, V und Z decken einen weiten Kapazitätsbereich von 3,3µF bis 680µF ab und bieten Nennspannungen von 2,5V bis 63V, die Kapazitätstoleranz beträgt ±20%. Dank ihrer Polymer-Kathoden bieten diese Kondensatoren ultra-geringe ESR-Werte von 7mOhm bis 500mOhm bei +25°C und sind deshalb entsprechenden Mangandioxid-Typen weit überlegen. Kondensatoren mit Kapazitäten bis 1000µF und ESR-Werten bis 6mOhm sind in der Entwicklung.

Die Kondensatoren sind für den Betriebstemperaturbereich von –55°C bis +105°C spezifiziert und bieten eine hohe Ripplestrom-Belastbarkeit von bis zu 5,66A Ieff: Dank ihres geringen Innenwiderstands lassen sich die Bauteile schnell laden und entladen. Ihre Anschlüsse sind bleifrei, die Bauteile sind RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green. Dazu sind sie mit Hochgeschwindigkeits-Bestückautomaten kompatibel und gehören zur Feuchtigkeitsempfindlichkeitsklasse Moisture Sensitivity Level (MSL) 3.

Lieferbar sind die neuen Kondensatoren im Z-Gehäuse ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen; die Lieferzeit beträgt 12 bis 14 Wochen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag