• RS Components nimmt branchenweit ersten Festkörperakku TDK CeraCharge™ für eigensichere IoT-Geräte ins Sortiment auf
  • TDK entwickelte CeraCharge speziell für IoT-Anwendungen, die eine sichere und zuverlässige Stromversorgung erfordern

Frankfurt am Main, 4. Februar 2021. RS Components (RS), Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Omni-Channel Lösungspartner für Industriekunden und Lieferanten,
hat mit dem CeraCharge™ von TDK, den ersten wiederaufladbaren Feststoff-SMD-Akku der Branche ins Sortiment aufgenommen. Der CeraCharge ist klein, einfach zu montieren und eigensicher. Seine Eigenschaften kombinieren die Kapazität von Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ionen) mit der Sicherheit und den Kostenvorteilen der Keramik-Mehrschichttechnologie. Der Akku eignet sich hervorragend für eine Vielzahl von IoT-Anwendungen, von Smart Metern über speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) und Bluetooth-Beacons (BLE) bis hin zu Echtzeituhren (RTE) sowie Wearables.

Im Gegensatz zu den meisten Batterietechnologien basiert die CeraCharge-Reihe auf einer Mehrschichttechnologie, die der Struktur von Mehrschichtkeramik-Chipkondensatoren (MLCCs) ähnelt. Ein fester Keramikelektrolyt beseitigt hierbei die Gefahr von Feuer, Explosion oder Leckage, die mit herkömmlichen flüssigen Elektrolyten einhergeht.

Bei der CeraCharge-Reihe handelt es sich um kleinsten Akkus ihrer Kategorie. Sie sind von einem kompakten Gehäuse der Größe EIA 1812 umhüllt. Damit lassen sie sich problemlos in eine Vielzahl von IoT-Geräten integrieren. Die hochflexible Lösung ist für das Reflow-Löten geeignet und kann in Reihe oder parallel geschaltet werden. Somit ist sie problemlos an verschiedene Konstruktionsanforderungen anpassbar. Die Akkus halten Betriebstemperaturen zwischen -20 ° C und +80 ° C stand und ermöglichen so den sicheren Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen.
CeraCharge-Akkus zeichnet ihre Langlebigkeit aus. Sie bieten eine zuverlässige Stromversorgung über mehr als 1.000 Ladezyklen hinweg. Ihre Nennkapazität von 100 µAh beträgt ungefähr das 1000-fache eines herkömmlichen Kondensators, jedoch in derselben Gehäusegröße.

Als weitere Produktspezifikationen sind eine geringe Grundfläche (4,4 x 3,0 x 1,1 mm), eine Nennspannung von 1,5 V, eine Betriebsspannung von bis zu 1,6 Vop und ein Nennentladestrom von 20 µA zu nennen.

Der CeraCharge-Festkörperakku von TDK ist ab sofort bei RS in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik erhältlich.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag