• RS Components fügt Sortiment neue verbesserte Druck- und Temperaturmessgeräte des Herstellers Druck hinzu
  • Neue DPI 705E-Reihe steht für genaue und zuverlässige Druck- und Temperaturüberwachung im industriellen Einsatz

Frankfurt am Main, 27. August 2020. RS Components (RS), Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Omni-Channel Lösungspartner für Industriekunden und Lieferanten, hat die neue DPI 705E-Familie von Handheld Druckmessgeräten und Temperaturindikatoren des Herstellers Druck ins Sortiment aufgenommen. Der Markt kennt Druck als weltweit führenden Anbieter von piezoresistiven Sensoren sowie Test- und Kalibrierungsinstrumenten.



Das Sortiment umfasst zwei Versionen. Das DPI 705E ist für den Einsatz in sicheren Bereichen konzipiert. Das eigensichere DPI 705E-IS eignet sich besonders für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Beide Modelle zeichnet ein robustes und langlebiges Design aus. Auf die renommierte DPI 705-Familie aufbauend, treten sie auch als deren Ersatz an. Die Instrumente sind für den Einhandgebrauch konzipiert und bieten neue und verbesserte Funktionen, um eine noch höhere Genauigkeit und eine noch zuverlässigere Druck- oder Temperaturüberwachung bei der Inbetriebnahme, Fehlersuche und Systemprüfung, einschließlich Dichtheitsprüfung, zu gewährleisten.


Als wesentlicher Vorteil der DPI 705E-Familie sticht ihre verbesserte Genauigkeit heraus. Der Hersteller gibt eine 12-Monats-Unsicherheit von bis zu 0,05% Skalenendwert (FS) über einen Temperaturbereich von -10 ° C bis + 50 ° C an. Außerdem deckt die Reihe in Absolut-, Manometer- oder Differentialkonfigurationen einen umfangreichen Druckbereich von 25 mbar bis 1400 bar ab.

Das DPI 705E und das DPI 705E-IS verfügen beide über integrierte Drucksensoren und sind so konzipiert, dass sie direkt mit externen Ferndruck- oder optionalen RTD-Sensoren (Plug-and-Play-Widerstandstemperaturdetektoren) verbunden werden können, um noch mehr Flexibilität im Einsatz zu bieten. Jeder Drucksensor enthält integrierte Kalibrierungsdaten, sodass ein einzelnes DPI 705E mit mehreren Fernsensoren verwendet werden kann. Innerhalb von Sekunden lassen sich so verschiedene Bereiche in Sekunden messen. Die Sensoren speichern das Kalibrierungsdatum. Es wird auf dem Display der Druckanzeige per Countdown „Kalibrierung fällig“ angezeigt und an den Bediener weitergeleitet.



Die Dichtheitsprüfung ist schnell zwischen einer, drei oder fünf Minuten konfigurierbar. Durch das stromsparende Design können die Anzeigen acht Stunden pro Tag, sechs Tage die Woche und ein Jahr lang mit einem einzigen Batteriesatz verwendet werden.


Die Mitglieder DPI 705E-Familie sind robust und einfach in der Handhabung. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen in Branchen wie Versorgungsunternehmen, Heizungs-, Lüftungs-und Klimatechnik, medizinischen Geräten, messtechnischen Labors und Reinräumen sowie für Service und Wartung.

Die Druck- und Temperaturmessgeräte DPI 705E und DPI 705-IS liefert RS ab sofort in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik.


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag