• RS erweitert Angebot an Industriesteckverbindern von HARTING
  • Han 1A-Steckverbinder mit kleinen Abmessungen und VarioBoot RJ45-Routing-Kabel neu im Sortiment

Frankfurt am Main, 10. Oktober 2019 - RS Components (RS) Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), ein globaler Multi-Channel Anbieter von Produkten und Lösungen aus dem Bereich Industrie und Elektronik, hat sein Portfolio an Industriesteckverbindern um zwei neue Lösungen von HARTING erweitert. HARTING ist einer der weltweit führenden Anbieter industrieller Verbindungstechnik, einschließlich des kürzlich eingeführten Han® 1A-Steckverbinders.

Der neue Han 1A ist ein erheblich kleinerer Steckverbinder als der Han 3A und benötigt 30% weniger Platz als der bisher kleinste rechteckige Industriesteckverbinder des Herstellers. Der Steckverbinder wurde entwickelt, um den Bedarf an kleineren Verbindungsoptionen zu decken, der sich aus der Verwendung neuster Energietechnik in modernen Netzwerken ergibt.

Ein wesentliches Merkmal des Steckverbinders ist seine Vielseitigkeit. So lassen sich einfache Schnittstellen mit wenig Aufwand erstellen. Das System modularer Einsätze wird aus einem leichten und haltbaren Polyamid-Kunststoff gefertigt. Daraus ergibt sich eine Eignung für eine Vielzahl von Anwendungen. Darüber hinaus nutzt der Han 1A das einfache „Click and Mate“-System und bietet eine Lösung für die Installation vor Ort mit Schraubkontakten oder für die Vormontage separater Einheiten mit Crimpkontakten.

Der Steckverbinder bringt Kontakte für die Daten-, Strom- und Signalübertragung zusammen. Es stehen Module für die Datenübertragung für Cat 5 oder 6A zur Verfügung. Der Han 1A ist für maximal 16A und 400V ausgelegt und verfügt über bis zu 12 D-Sub-Kontakte für Signalschnittstellen. Zusätzlich ist eine abgeschirmte Version für störanfällige Anwendungsumgebungen verfügbar.

Insgesamt bietet das Produkt eine effiziente Lösung für Anwendungen wie Heiz- und Kühlgeräte, Lüfter, Steuerterminals, Beleuchtungssysteme, Antriebe und Vibrationsrinnen. Die Steckverbinder erfüllen auch die Norm EN45545-2 für den Brandschutz von Schienenfahrzeugen und eignen sich daher gut für eine Vielzahl von Systemen, einschließlich Türöffnern oder die Beleuchtung und Bildschirmen. Zubehör wie Befestigungselemente für die Wandmontage oder farbcodierte Stifte zur Identifizierung von Signalleitungen sind ebenfalls erhältlich. Durch die Verwendung zusätzlicher Gehäuseelemente oder Einzeldrahtdichtungen lässt sich die Schutzart auch auf IP65 erweitern. Nach dieser Aufrüstung eignet sich der Han 1A auch für den Einsatz im Freien.

Bei dem zweiten neu eingeführten Produkt handelt es sich um das eingegossene VarioBoot RJ45 Cat 6A-Kabel von HARTING für Netzwerke mit 1 bis 10 GB/s. Das niedrige und kompakte VarioBoot bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Der HARTING VarioBoot RJ45 geht in alle Richtungen mit – und das störungsfrei und ohne Einbußen in der Übertragung. Welchen Weg am Ende die Cat. 6A Leitung beispielsweise durch den Schaltschrank nimmt, kann ganz zum Schluss entschieden werden. Es reicht ein kurzer Zug an der Knickschutzhülle, ein Verrasten in der gewünschten Richtung und die Leitung sucht sich einen anderen Weg.

Die HARTING-Lösungen Han 1A und VarioBoot liefert RS jetzt in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag