• Schukat erweitert Programm um ultraflache LED-Netzteile bis 250W von Self Electronics
  • Für moderne IP20 LED-Beleuchtungsanwendungen im Indoor-Bereich

Monheim, 11. März 2020 – Sie erweitert den Ausgangsleistungs-Bereich der ultraflachen LED-Netzteile von Self Electronics nun von 6 auf 250W: die neu ins Schukat-Programm aufgenommene Serie SLT250-VFG-EU. Speziell für moderne LED-Beleuchtungsanwendungen im Indoor-Bereich nach Schutzart IP20 wurden die Konstantspannungsnetzteile der Schutzklasse II entwickelt. Sie zeichnen sich durch eine äußerst kompakte Bauform mit einem flachen Profil von nur 22mm Höhe aus und ermöglichen damit eine einfache Installation in beengten Bauräumen.

Erhältlich sind die LED-Netzteile als 24V- und 48V-Ausführung mit einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 94%. Dabei eignen sie sich für den Betrieb am 230VAV-Versorgungsnetz und erfüllen zudem die aktuellen Ökodesign-Vorgaben sowie die relevanten EMV-Standards dank einer Standby-Leistungsaufnahme von unter 0,5W und einer Startup-Zeit von unter 500ms. Die Serie ist nach EN 61347-1 sowie EN61347-2-13 zertifiziert und erhält demnächst das ENEC-Zertifikat. Auch die Montage auf Materialien mit nicht bekannten Entflammungseigenschaften (MM-Zeichen) sowie eine Verwendung als unabhängiges Betriebsgerät außerhalb von Leuchten ist möglich. Bezogen auf eine Gehäusetemperatur von max. 90°C besitzen die LED-Netzteile selbst bei ungünstigsten Betriebsbedingungen eine lange Betriebserwartung von bis zu 50.000 Stunden. Ihr Ausgang ist SELV-konform, zudem bieten sie Schutz gegen Unterbrechung, Kurzschluss, Überlast und Überhitzung. Nach Behebung einer Fehlerursache erfolgt ein automatischer Neustart. Die Netzteile der SLT250-VFG-EU-Serie von Self Electronics sind mit einer Garantie von 5 Jahren ab sofort bei Schukat erhältlich.


Über Schukat electronic (www.schukat.com):
Schukat electronic Vertriebs GmbH ist ein Distributor für elektronische Bauteile und Komponenten. Als Partner vieler führender Hersteller wie CDIL, CRC, Sensata/Crydom, Everlight, Finder, Fujitsu, Hahn, LiteOn, MeanWell, Microchip, Panasonic, Recom, Sunon, Talema und TSC sowie 250 weiterer Linien bietet Schukat einen kompetenten Projektierungs- und Logistiksupport und begleitet rund 10.000 B2B-Kunden in 50 Ländern von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Technische Kataloge und feste Ansprechpartner im Innen- und Außendienst sind Basis des Geschäftsmodells.
Schukat electronic ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Bereich Traceability nimmt der Distributor eine Vorreiterrolle ein: Seit gut 20 Jahren garantiert Schukat mit seiner Traceability-Lösung die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes jemals ausgelieferten Bauteils vom Kunden bis zum Hersteller. Die Schukat electronic Vertriebs GmbH mit Unternehmenssitz in Monheim am Rhein wurde 1964 gegründet und hat im Geschäftsjahr 2019 mit 200 Mitarbeiter/innen einen Umsatz von 104 Mio. Euro erzielt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag