• Infineon und Green Hills Software kooperieren zur Bereitstellung umfassender Sicherheitslösungen für TRAVEO™ T2G MCU-Familien im Automobilbereich


München und Las Vegas, Nevada – 5. Januar 2023 –
Die Infineon Technologies AG und Green Hills Software, der weltweit führende Anbieter im Bereich Embedded Safety und Security, bieten ein vollständiges Ökosystem zur Entwicklung und Anwendung fortschrittlicher Safety- und Security-Anwendungen für die Automobilindustrie. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden die innovativen Mikrocontroller (MCUs) TRAVEO™ T2G Body and TRAVEO™ T2G Cluster von Infineon mit den umfassenden und bewährten Software-Lösungen von Green Hills kombiniert:

das schlanke, schnelle und ASIL-zertifizierte Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) µ-velOSity™ und
die fortschrittliche ASIL-zertifizierte Entwicklungsumgebung MULTI®.
Durch die Integration dieser proprietären Technologien bieten Infineon und Green Hills den OEMs (Original Equipment Manufacturer) nun eine Komplettlösung einschließlich einer zuverlässigen, sofort einsatzbereiten Software für die sichere Entwicklung und den Einsatz von Anwendungen im Automobilbereich.

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung in der Automobilindustrie und der Weiterentwicklung von Lösungen im Bereich der Elektromobilität sind OEMs bestrebt, den Kunden innovative Anwendungen zur Differenzierung der Fahrzeuge gegenüber dem Wettbewerb zu bieten. Dabei ist es auch entscheidend, die Sicherheit der Anwendungen in den aktuellen Fahrzeugen zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit zwischen Infineon und Green Hills berücksichtigt diese beiden Aspekte, ohne die Performance der Anwendungen in den Autos zu beeinträchtigen oder den Speicherbedarf zu erhöhen. OEMs verfügen nun über eine umfassende Lösung, die zudem noch einfach anwendbar ist, die Kosten senkt und sowohl die Produktivität der Entwickler verbessert als auch die Markteinführungszeit verkürzt.

Die TRAVEO T2G Body-MCU-Produktfamilie von Infineon eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen im Automobilbereich, beispielsweise für Steuergeräte im Bereich Karosserie, Tür, Fenster, Schiebedach und Sitz sowie für Smartphone-Terminals im Fahrzeug und kabellose Ladestationen. Der TRAVEO T2G Cluster von Infineon für Kombi-Instrumente ermöglicht eine robustere und funktionsreichere Grafik-Engine in Autodisplays, einschließlich einer hohen Skalierbarkeit, die neben konventionellen Messinstrumenten auch hybride und virtuelle Kombiinstrumente abdeckt.

µ-velOSity RTOS von Green Hills ist ein schlankes, schnelles, einfach zu programmierendes und speichereffizientes Echtzeitbetriebssystem für Multicore-Designs, die ASIL-Anforderungen erfüllen müssen. µ-velOSity benötigt nur wenige Kilobyte ROM-Datenspeicher und bootet mit wenigen Prozessorzyklen. Dieses Betriebssystems (OS) hat eine äußerst kurze Kontextwechselzeit und ruft Kernel-Services schnell auf. Es ist daher unter anderem auch für Echtzeitfunktionen im Automobilbereich prädestiniert. Zudem verkürzt die eindeutige und kompakte Programmierschnittstelle (API) die Entwicklungszeit und verbessert die Wartungsfreundlichkeit der Produkte, was die Kosten senkt und die Markteinführungszeit verkürzt. Darüber hinaus bietet µ-velOSity allen Entwicklern, die von Standalone-Systemen bzw. von Konfigurationen ohne Betriebssystem auf µ-velOSity umsteigen, einen bewährten Migrationspfad.

Entwickler, die die TRAVEO™ T2G Body-MCU-Produktfamilie von Infineon nutzen, steigern ihre Produktivität mit den fortschrittlichen integrierten Entwicklungswerkzeugen MULTI von Green Hills deutlich. Diese umfassen die optimierenden Green Hills C/C++ Compiler mit exzellenter Performance und ASIL-Zertifizierung. Zusammen mit den Laufzeitbibliotheken sind die Compiler von Green Hills der führende Technologiestandard im Bereich der C/C++ Compiler. MULTI verfügt außerdem über die branchenweit fortschrittlichsten Debugging- und Visualisierungsfunktionen für Multicore- und Multi-OS-Systeme. Damit können Entwickler schneller Fehler finden und beheben, der Bedarf an Prozessorspeicher ist niedriger und kostspielige Software-Rückrufe werden minimiert.

Die Kombination aus TRAVEO T2G MCUs von Infineon und umfassenden bewährten Softwarelösungen von Green Hills wurde für ein breites Spektrum an Automobilanwendungen zugeschnitten, etwa für Elektrifizierung, Karosseriesteuergeräte, Gateways und Infotainment. Dank der Zusammenarbeit steht den OEMs nun eine integrierte Komplettlösung zur Verfügung. Diese kann schnell und mit geringem Speicherplatzbedarf eingesetzt werden und bietet dabei dennoch optimale Qualität, hohe Leistung und Systemstabilität.

Verfügbarkeit

Die gemeinsame Lösung von Infineon und Green Hills ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter www.ghs.com/partners/infineon_partner.html.

Weitere Informationen zum Engagement von Infineon im Bereich New Mobility: https://www.infineon.com/cms/de/discoveries/new-mobility/

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag